|

Sanetsch-Muveran-Weg Etappe 1: Von Gsteig auf den Col du Sanetsch

Short facts

  • start: Gsteig
  • destination: Col du Sanetsch
  • medium
  • 12,47 km
  • 4 hours 45 minutes
  • 1066 m
  • 2243 m
  • 1178 m
  • 100 / 100
  • 60 / 100

best season

Die erste Etappe des Sanetsch-Muveran-Weges führt von Gsteig im Berner Oberland auf den Col du Sanetsch. Der Sanetschpass liegt auf Walliser Boden, er verbindet das Rhonetal bei Sion mit dem Saanenalnd bei Gsteig.

Der dreitägige Sanetsch-Muveran-Weg beginnt in Gsteig im Saanenland wo mitten im Dorf zwei uralte Gebäude stehen. Das Gasthaus «Bären» stammt aus dem Jahre 1756, die Kirche ist sogar noch ein paar Jahre älter, erbaut im Jahre 1453. Zum Lac de Sénin, auf deutsch: Sanetschsee, kann man entweder auf steilem Serpentinenweg aufsteigen oder man nimmt die Seilbahn Sanetsch, welche einst zum Bau des Kraftwerkes und der Staumauer gebaut wurde, heute jedoch für den Tourismus in Betrieb ist.

Der Sanetschsee liegt auf einem Hochplateau, ist umschlossen von steilen Berghängen wie Schluchhorn und Sanetschhorn, Arpelihorn und Arpelistock. Gegen Süden steigt das Tal bis zur Passhöhe an, durch die eine Fahrstrasse gibt es eine Busverbindung mit Sion im Wallis. Romantischer ist es auf dem alten Saumweg, welcher durch eine vom Wasser zerfurchte Wiesenlandschaft hinauf zum Sanetschpass führt. Man befindet sich im Quellgebiet der Saane, welche hier Sarine heisst und durch Gräben dem Stausee zufliesst.

Der Sanetschpass ist ein seit Jahrhunderten begangener Übergang zwischen den Kantonen Bern und Wallis. Die Säumer nahmen den beschwerlichen Weg auf sich, um ihre Waren vom einen Tal ins andere zu transportieren, und die Walliser Bauern trieben ihr Vieh auf die Alpweiden bei Gsteig. Das Hôtel du Sanetsch, etwas unterhalb des Passes, ist ein kleines Bijou mit grossartiger Aussicht auf die Walliser Alpen.

General information

Directions

Gsteig (1184 m) – Innergsteig/Talstation Sanetschbahn (1209 m) – Sanetschsee (2035 m) – Col du Sanetsch (2252 m).

Safety Guidelines

Erste Etappe auf dem Sanetsch-Muveran-Weg. Dreitagestour auf markierten Bergwanderwegen. Trittsicherheit erforderlich.

Weiss-rot-weiss markierte Bergwege sowie zusätzliche Wegweiser «Chemin Sanetsch Muveran» (grünes Quadrat mit der Routen-Nr. 82). Schwierigkeit: T3.

Equipment

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe. Entsprechende Ausrüstung für Mehrtagestour.

Tip

Von Innergsteig kann man auch mit der Seilbahn Sanetsch hinauf zum Stausee Sanetsch fahren (Zeitersparnis etwa 2,5 Stunden).

Getting there

Die Tour eignet sich nicht für die Anreise mit dem Auto.

Parking

Die Tour eignet sich nicht für die Anreise mit dem Auto.

Public transit

Anreise: Mit dem Zug nach Gstaad, weiter mit Postauto nach Gsteig.

Rückreise: Vom Col du Sanetsch Postautoverbindung nach Sion.

Literature

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2019: Trekkinglust. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 9/10/2017: Sense – Saane. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Maps

LK 1:50.000, 263T Wildstrubel, 273T Montana.

Additional Information

Gstaad Saanenland Tourismus, Tel. +41 (0) 33 748 81 81, www.gstaad.ch

Tourismusbüro Gsteig, Tel. +41 (0) 33 755 81 81, www.gsteig.ch

Seilbahn Sanetsch, Gsteig, Tel. +41 (0) 58 477 85 75, www.seilbahnsanetsch.ch

Valais/Wallis Promotion, Rue Pré Fleuri 6, 1951 Sion, Tel +41 (0) 27 327 35 90, www.valais.ch

Einkehren/Übernachten, z.B.:
Hotel Restaurant Bären, Gsteig, Tel. +41 (0) 33 755 10 33, www.bären-gsteig.ch
Auberge du Sanetsch (nahe Staumauer), Tel. +41 (0) 33 755 12 32, www.sanetsch.ch
Hotel/Restaurant du Sanetsch (nahe Sanetschpass), Route du Col du Sanetsch, 1965 Saviese, Tel. +41 (0) 27 395 56 56, http://www.hotel-restaurant-sanetsch.ch

Pavings

  • Street (16%)
  • Hiking Trail (47%)
  • Path (37%)

Weather

Next steps
Download GPX