|

Vom Grimselpass auf das Sidelhorn

Short facts

  • start: Grimselpasshöhe
  • destination: Grimselpasshöhe
  • medium
  • 8,45 km
  • 4 hours
  • 717 m
  • 2760 m
  • 2161 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

best season

Das Sidelhorn ist ein schöner und nicht allzu schwieriger Bergwandergipfel über dem Grimselpass. Vom Gipfel bietet sich ein umfassendes Panorama auf die Gletscher- und Stauseenlandschaft der Grimselregion.

Erhaben ist die Landschaft rund um den Grimselpass. Wanderbare Gipfel gibt es da nur wenige, in unmittelbarer Umgebung der Passhöhe ist Bescheidenheit eine Zier. Doch es gibt ein Gipfelziel, welches die perfekte Rundsicht über die Stauseelandschaft bietet, Einblicke in das Ursprungsgebiet der Aare gewährt und von dem sich die Firn- und Felsgipfel der Drei- und Viertausender aus ehrfürchtiger Distanz betrachten lassen. Das Sidelhorn wartet mit einer passablen Höhe von 2764 Meter ü. M. auf und ist erst noch leicht erreichbar. Der meistbegangene Weg schlängelt sich durch eine bucklige Landschaft über rundgeschliffene Granithöcker über die Husegghütte hinauf zum höchsten Punkt. Dort bietet sich eine grandiose Rundumsicht über das Grimselgebiet und zu den «Schwergewichten» Finsteraarhorn, Lauteraarhorn und Schreckhorn. Man schaut auf Oberaargletscher und Oberaarsee, blickt hinunter zum Triebtenseewli und sieht in der Ferne Finseraar- und Lauteraargletscher, die sich zum Unteraargletscher vereinigen. Der Abstieg erfolgt dann über die Triebtenseelicke zum Triebtenseewli. Von dort folgt man den Wegweisern über die Husegghütte zur Passhöhe.

Wer die Wanderung verlängern möchte, kann noch bis zum Berghaus Oberaar weiterwandern und am Ufer des Oberaarsees entlang bis zur Gletscherzunge des Oberaargletschers gehen.

General information

Directions

Grimselpasshöhe (2164 m) – Husegghütte (2441 m) – Sidelhorn (2764 m) – Triebtenseelicke – Triebtenseewli (2356 m) – Husegghütte – Grimselpasshöhe.

Safety Guidelines

Bergwanderung auf einen wenig schwierigen Gipfel. Weiss-rot-weiss markierte Bergwege. Im Gipfelbereich Blockgelände. Trittsicherheit erforderlich. Schwierigkeit: T3.

Equipment

Normale Wanderausrüstung, stabile Bergschuhe.

Tip

Thematische Führungen und Kraftwerkstouren sind buchbar beim Grimseltor Tourist Center, Tel. +41 (0) 33 982 26 60 und www.grimselwelt.ch/besuch-im-kraftwerk

Getting there

Mit dem Auto auf den Grimselpass.

Parking

Parkplätze auf dem Grimselpass.

Public transit

Anreise: Mit Postauto von Berner oder Walliser Seite auf den Grimselpass.

Literature

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2018: Wandern am Wasser. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2012: Meiringen-Haslital. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Maps

LK 1:50.000, 265T Nufenenpass.

Additional Information

Grimselwelt, Grimselstrasse 19, 3862 Innertkirchen, Tel. +41 (0) 33 982 26 26 und Grimseltor Tourist Center, Grimselstrasse 2, 3862 Innertkirchen, Tel. +41 (0) 33 982 26 60, www.grimselwelt.ch

Haslital Tourismus, Tourist Center Meiringen, Bahnhofplatz 12, 3860 Meiringen, Tel. +41 (0) 33 972 50 50, www.haslital.swiss

Einkehren:
Berghaus Oberaar, Tel. +41 (0) 33 982 48 11, www.grimselwelt.ch/grimselhotels
Hotel Restaurant Alpenrösli, Grimselpass, Tel. +41 (0) 33 973 12 91, www.grimselpass.com
Hotel Restaurant Grimselblick, Tel. +41 (0) 27 973 11 77, www.grimselpass.ch
Hotel Grimsel Passhöhe, Tel. +41 (0) 33 973 11 37, www.hotel-grimsel-passhoehe.ch

 

 

Pavings

  • Street (11%)
  • Path (89%)

Weather

Next steps
Download GPX