|

Der Messias

In 43 Tagen

Auf einen Blick

Oratorium für Soli, Chor und Orchester von Georg Friedrich Händel 1685 – 1759
Der Messias, welch erstaunliches, grosses Werk!Geschrieben in nur drei Wochen aus einer tiefen Lebenskrise heraus, ist er heute noch eines der bedeutendsten Werke von Georg Friedrich Händel. Stefan Zweig schreibt zur Uraufführung: Sieben-hundertMenschen drängten heran, so rasch hatte der Ruhm des Werkes sich im Voraus verbreitet. Kein Atem war zu hören, als die Musik begann. Händel stand bei der Orgel. Er wollte sein Werk überwachen. Als am Endedas „Amen“ anhub, da brachen ihm unwissend die Lippen auf, und er sang mit, er sang, wie er nie gesungen in seinem Leben. Aber dann, kaum dass der Jubel der anderen tosend den Raum erfüllte, schlich erstill seitab, um nicht den Menschen zu danken, die ihm danken wollten, sondern der Gnade, die ihm dies Werk gegeben.Mitwirkende Künster: Anja Loosli Sopran, Anna Nero Mezzosopran, Niklaus Loosli Tenor, Fabrice Hayoz, Bass Opus Orchester Bern Simone Roggen, Konzertmeisterin Jürg Brunner, Cembalo, Orgel Peter Loosli, Leitung

Termine im Überblick

November 2019

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Kategorie 1: CHF 33.00

Kategorie 2: CHF 55.00


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.