|

Literaare - Pre-Opening mit Sabine Gisin

In 5 Tagen

Auf einen Blick

Eine literarische Führung der Schriftstellerin Sabine Gisin durch die Ausstellungen von Sarah Oppenheimer und Christine Streuli.
Sabine Gisin führt das Publikum durch die Ausstellungen von Sarah Oppenheimer und Christine Streuli im Kunstmusem Thun. Sie hat in ihrem ersten Roman Teneber Vid ihrerseits eine Topographie geschaffen, in der Räume in Landschaften übergehen, worin Peripherien mit den Zentren korrespondieren – ein Roman, der in seiner Gestaltung überrascht, verwirrt und das Offensichtliche vor den Augen der Leser*innen sich in etwas ganz anderes verwandelt.
Die Funktion, die dabei die Sprache übernimmt, ist eine ganz und gar aussergewöhnliche – oder eher die unmittelbarste: Dinge werden benannt und erhalten so eine Bedeutung, üben Einfluss auf die Umgebung aus und auf den Fortlauf der Geschehnisse – und wiederum darauf, wie der Text fortgesetzt wird. Das klingt alles logisch, ist es auch, mit dem kleinen Unterschied, dass bei Sabine Gisin jene Logik, die gemeinhin als Konsens betrachtet wird, leicht verschoben wird, so dass die Normalität plötzlich als absurd erscheint, und das Ungeheuerliche, das Märchenhafte, das Fantastische als selbstverständlich.

Termine im Überblick

März 2020

Allgemeine Informationen

Zielgruppe
  • Offen für alle
Veranstalter

Kontakt
Landenbergstrasse 11
8037 Zürich
Tel.: 079 616 21 14


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.