|

Rettet unsere Ortsbilder

In 22 Tagen

Auf einen Blick

Wie schnell ein intaktes über Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte gewachsenes Ortsbild zerstört werden
kann, zeigen uns leider viele Orte in der Schweiz. Ein Ortsbild ist mehr als die Summe von einzelnen
Gebäuden und mehr als eine Siedlung. Ein Ortsbild wird bestimmt durch das Verhältnis der Bauten
untereinander, durch die Gliederung der Räume zwischen den Gebäuden - Plätze und Strassen, Gärten
und Parkanlagen - und durch die Beziehung der Bebauung zur Nah- und Fernumgebung. Das ISOS ist
ein Ortsbild- und kein Einzelbauinventar. Bei einem Ortsbildinventar ergänzt der Blick auf das Ganze den
Blick aufs Detail. Dank seinen Daten zur Ortsgeschichte, zur Ortsentwicklung und seiner Beschreibung
von Gebieten, Baugruppen und Umgebungen können Planer, Architektinnen und Baubehörden sensibel
auf das Ortsbild reagieren und dazu beitragen, seinen nationalen Wert zu erhalten.

Es referieren:
Giusto Aurora Stv. Leiter ISOS, Bundesamt für Kultur Bern
Christoph Schläppi Architekturhistoriker, Bern
Tatiana Lori Stv. Leiterin Denkmalpflege des Kantons Bern
Adrian Stäheli Projektleiter Denkmalpflege des Kantons Bern
Moderation Patrick Widmer Architekt, Vorstand Architektur I Forum I Thun

Termine im Überblick

August 2019

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Eintritt frei

Veranstalter

Kontakt
Uttigenstrasse 27
3600 Thun
Tel.: +41 33 221 08 48


Was möchtest du als nächstes tun?