|

Thuner Stadtorchester - 3. Sinfoniekonzert

In 26 Tagen

Auf einen Blick

Alexander Besa Das Thuner Publikum hat Alexander Besa in bester Erinnerung, wirkte er doch im November 2016 zusammen mit Jonas Erni in Mozarts Sinfonia Concertante mit.
Er hat tschechische und italienische Wurzeln und studierte am Brünner Konser­vatorium, an der Menuhin Musik-Akademie in Gstaad sowie an der Musik-Akademie in Basel. Er gewann mehrere Viola- und Kammermusik-Wettbewerbe.

Als Solist konzertierte er u.a. mit der Tschechischen Philharmonie, der Camerata Bern, der Prager Kammer-Philharmonie und dem Luzerner Sinfonieorchester und trat an namhaften Festivals auf: Ittinger Pfingstkonzerte, Lucerne Festival, Menuhin Festival Gstaad, Prager Frühling, Salzburger Festspiele, Murten Classics.

Als Kammermusiker war er u.a. Partner von András Schiff, Ana Chumachenco, Thomas Demenga, Heinz Holliger, Erich Höbarth, Magdalena Kožená und den Ensembles Quatuor Ébène und Quatuor Mosaïques. Seit 1996 ist er Stimmführer im Luzerner Sinfonieorchester.

Termine im Überblick

März 2020

Allgemeine Informationen

Zielgruppe
  • Offen für alle
Veranstalter

Kontakt
Friedenauweg 6
3645 Gwatt
Tel.: 033 335 88 80
E-Mail: [email protected]


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.