|

Wanderung Niederhorn - Seefeld - Justistal mit Martin Feuz

In 25 Tagen

Auf einen Blick

Das Justistal - alte Traditionen und seine wahren Herrscher des Tals
Von der Bergstation der Niederhornbahn gelangen wir über den Güggisgrat, angenehm zum Burgfeldstand, dem höchsten Punkt der Wanderung (2063 M) Auf schmalem Bergpfad weiter zum Gemmenalphorn, wo der Steinbock sein Zuhause hat.
Weiter absteigend über Oberberg/Seefeld, dann Richtung Chumeli nach Hinterberg im Justistal. Das Tal ist als Jagdbanngebiet bekannt, wo der Hirsch sich wohl und sicher fühlt. Dem Bach entlang bis zur Grönhütte. Und der Grönstrasse nach zurück nach Beatenberg.

Termine im Überblick

August 2019

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

CHF 70.- exklusive Reisekosten

Veranstalter

Kontakt
Tel.: 079 212 08 58
E-Mail: [email protected]


Was möchtest du als nächstes tun?