|

1. SINFONIEKONZERT

En ours

En bref

Laurent Gendre, Leitung Thomas Kalcher, Fagott François Pantillon «Promenade aux couleurs d’octobre» (Uraufführung) Carl Maria von Weber Konzert für Fagott und Orchester F-Dur, op. 75 J 127 Franz Schubert Sinfonie Nr. 4 c-moll D 417 „Tragische...
Laurent Gendre, Leitung
Thomas Kalcher, Fagott

François Pantillon
«Promenade aux couleurs d’octobre» (Uraufführung)
Carl Maria von Weber
Konzert für Fagott und Orchester F-Dur, op. 75 J 127
Franz Schubert
Sinfonie Nr. 4 c-moll D 417 „Tragische“

Mit einer Uraufführung startet das Thuner Stadtorchester in die neue Saison, und zwar mit der neuesten Komposition seines langjährigen Chefdirigenten, dem heute über 90-jährigen François Pantillon.
Die beiden anderen Werke auf diesem Konzertprogramm stammen beide aus der Zeit des Übergangs von der Klassik zur Romantik, und sie zeigen, wie fliessend dieser Übergang war.
Dabei hat das tiefste Holzbläser-Instrument wieder einmal einen Soloauftritt, nämlich im Fagottkonzert von Carl Maria von Weber. Dieser verkörpert diesen Übergang gleich in seiner Person – war er doch der (allerdings sehr junge) Cousin von Constanze Mozart und gilt als Schöpfer der romantischen Oper.
Den Beinamen «tragische» hat Franz Schubert seiner 4. Sinfonie selber gegeben, und er wurde dafür von seinen Nachfahren ab und zu kritisiert. In der Tat: Furchtbar tragisch mutet diese Sinfonie eigentlich nicht an. So oder so ist sie aber ein wunderbares Stück Musik.
Thomas Kalcher wurde in Graz geboren und ist derzeit Solofagottist des Da Vinci Orchestra Basel. Seine Studien absolvierte er in Graz, Wien und Genf und ergänzte sie durch zahlreiche Meisterkurse. Er war erster Preisträger einiger österreichischer Musikwettbewerbe und erhielt u.a. ein Stipendium der Stiftung des Gustav Mahler Jugendorchesters.
Seine Orchesterlaufbahn begann Thomas Kalcher 1998 beim Wiener Jeunesse Orchester, bevor er 2002 von Claudio Abbado ins berühmte Gustav Mahler Jugendorchester geholt wurde. Von 2001 bis 2004 war er zudem Solofagottist des Orchesters Europa Symphony. Seit 2005 spielt er als Gast im Orchestre de la Suisse Romande und im Orchestre de Chambre de Lausanne.
Mit dem Berner Pianisten Jean-Jacques Schmid und der Soloklarinettistin des Thuner Stadtorchesters, Carmen Berger, bildet er das Trio Lignum. Als Solist und Kammermusiker gab Thomas Kalcher Konzerte in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Japan. Er ist u.a. auch Mitglied des Genfer Bläserquintettes.

Toutes les dates

septembre 2019

Informations générales

Informations tarifaires

1. Platz: CHF 45.-

2. Platz: CHF 40.-

3. Platz: CHF 35.-

Organisateur

Contact
Postfach 4029
3604 Thun
Tél.: +41 (0)33 221 72 85
E-Mail: [email protected]


Que voulez-vous faire ensuite?