|

Literaare - Eröffnungslesung Ruth Schweikert

En ours

En bref

Ruth Schweikert (*1965) ist eine der bedeutendsten Schriftstellerinnen der Schweiz.
Ihr Werk ist von einer formalen Einzigartigkeit und sprachlichen Wucht, ihre Themen sind aus der Mitte der Gesellschaft gegriffen und erzählen vom Zusammenleben und dem, was uns daran scheitern lässt.
Entlang von Linien, welche die eigene Gegenwart zieht, entfalten sich in ihren Texten Umgebungen, Situationen und Beziehungen, wie sie ein jeder Mensch kennt, die intim und zugleich universell sind. In ihrem neuesten Roman Tage wie Hunde, worin sie ihre eigene Krebserkrankung dividiert, geht Ruth Schweikert formal und erzählerisch einen Schritt weiter: Essayistisch schildert sie die Prozeduren einer Krebsbehandlung und nimmt die Leser*innen dabei mit auf Gedankenreisen, die weit über die harsche Gegenwart hinausweisen.
Ruth Schweikert wurde für ihr Schaffen schon vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Solothurner Literaturpreis.

Toutes les dates

mars 2020

Informations générales

Groupe cible
  • Ouvert à tous
Organisateur

Contact
Landenbergstrasse 11
8037 Zürich
Tél.: 079 616 21 14


Que voulez-vous faire ensuite?

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.