|

Literaare - Katerina Poladjan

En ours

En bref

Katerina Poladjan (*1971) lebt – nach Lebensstationen in Moskau, Rom und Wien – in Berlin. Sie schreibt Essays, Theaterstücke und Prosa.
2011 erschien In einer Nacht, woanders, 2015 Vielleicht Marseille. Dafür wurde sie 2015 für den Alfred-Döblin-Preis und für den European Prize of Literature nominiert. In Thun stellt sie den neuen Roman Hier sind Löwen (Rowohlt 2019) vor, der auf der Longlist des Deutschen Buchpreises figurierte. Der Roman erzählt von der Restauratorin Helen, die nach Jerewan in die Handschriften-Bibliothek Matenadaran fährt, um sich weiterzubilden. In einer alten, beschädigten Bibel – die ihr zur Restauration anvertraut wird – findet Helen Zeichen, die sie auf eine Reise in die Vergangenheit führen. Bald verweben und verwirren sich das eigene Leben, die Suche nach der eigenen Familiengeschichte und das kollektive Trauma Armeniens zur Frage, wie sich Verlust und Trauma hundert Jahre nach dem Genozid und im Leben der Nachkommenden fortschreibt.

Toutes les dates

mars 2020

Informations générales

Groupe cible
  • Ouvert à tous
Organisateur

Contact
Landenbergstrasse 11
8037 Zürich
Tél.: 079 616 21 14


Que voulez-vous faire ensuite?

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.