|

Signora Barbieri

En ours

En bref

Tanze, suuffe, carisiere verbotte - 100 Jahre Lötschbergtunnelbau aus Frauensicht | Szenischer Rundgang mit dem Gschichtewyb Eva Frei.
Lötschberg, die erste Bahnverbindung zwischen Bern und Italien. Die Männer verrichten zwar die schwere Arbeit im Tunnel, doch die Frauen sind für das Funktionieren des Alltags ausserhalb der Baustelle zuständig. Signora Barbieri, die Mineursfrau, erzählt aus Sicht der Arbeiterfamilien, Suora Giovanna, die katholische Missionsschwester, von den Schwierigkeiten der Krankenschwestern im Notspital sowie der Lehrerinnen an der ital. Schule, Wirtin Rosa aus Sicht der Einheimischen.

Szenischer Rundgang mit dem Gschichtewyb Eva Frei.

Start: Röntgeninstitut

E-Mail: [email protected]

Toutes les dates

août 2019

Informations générales

Avantages
  • Kulturlegi: Tarif réduit
Informations tarifaires

CHF 25.00 (mit Kultur-Legi 40% Ermässigung)

Organisateur

Contact
3700 Spiez
Tél.: 033 655 05 66
E-Mail: [email protected]


Que voulez-vous faire ensuite?