|

Esther Pauchard «Jenseits der Gier»

En ours

En bref

In Zusammenarbeit mit dem Bücherperron
Kassandra Bergen, erfahrene Oberärztin in der Psychiatrischen Klinik Eschenberg, sucht Ablenkung von drückenden familiären Spannungen. Nur zu gerne unterstützt sie daher ihren besten Freund Martin Rychener, als dieser von einem früheren Schulkollegen um Hilfe gebeten wird: Eric Dubach, Professor für theoretische Physik an der Uni Bern, macht sich Sorgen um seine betagte Mutter Anna, die vermeintlich immer wunderlicher wird und einen Verfolgungswahn entwickelt. Kassandra und Martin entdecken rasch, dass keineswegs eine psychiatrische Störung hinter den mysteriösen Erlebnissen von Anna Dubach steckt, sondern dass diese von Unbekannten verfolgt wird. Nur: Weshalb? Was bezwecken die anonymen Täter? Auf der Spurensuche dringen Kassandra und Martin in gefährliche Tiefen vor.

Toutes les dates

novembre 2022

Informations générales

Informations tarifaires

CHF 15.00 pro Person


Que voulez-vous faire ensuite?

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.