|

Fräulein Julie

En ours

En bref

Drama von August Strindberg
Julie, die lebenslustige Tochter eines Grafen, ist auf der Suche nach etwas Sinnvollerem als der standesgemässen Heirat. In der rauschhaften Atmosphäre der Mittsommernacht lässt sie sich mit dem Diener Jean ein, dem Untergebenen, Fremden. Sie flirten heftig, Julie provoziert Jean, der mit ritterlichen und poetischen Gesten und Worten reagiert, aber Julie gleichzeitig warnt, er tauge nicht als Spielzeug.

Am nächsten Morgen ist jedoch der Reiz verflogen; es folgen Ernüchterung, Reue und Verzweiflung. Die Machtverhältnisse haben sich verschoben. Julie, die sich von ihrem gesellschaftlichen Korsett befreien wollte, kann mit der neuen Situation nicht umgehen.
Strindberg erzählt die Begegnung der beiden äusserst sensibel. Das 1889 von der Zensur verbotene, heute berühmteste Drama des einst als Skandalautor geltenden Strindbergs hat nichts von seiner Faszination verloren. Es ist ein frühes Stück über den Geschlechterkampf.

Foto: Daniel Devecioglu

Toutes les dates

décembre 2021

Informations générales

Informations tarifaires

Kategorie 1: CHF 56.50

Kategorie 2: CHF 46.30

Kategorie 3: CHF 31.00

Organisateur

Que voulez-vous faire ensuite?

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.