|

Hanottere - ein kommentiertes Konzert

En ours

En bref

Volksmusik aus dem Alpenraum, Melodien aus uralten Notenbüchern, eigene Kompositionen und frei erfundene Musikgeschichten
HANOTTERE
Eine musik-gewordene Liebeserklärung an ein fröhliches Instrument mit silbrigbrillantem Klang, die jahrzehntelang vergessene Emmentaler Halszither. Früher Hanottere genannt, taucht sie schon in Gotthelfs Romanen auf und ist das Modeinstrument der ländlichen Bevölkerung des frühen 19. Jahrhunderts. Das Ensemble HANOTTERE entstaubt die Hanottere gründlich. Wir spielen Volksmusik aus dem Alpenraum und darüber hinaus, verbinden Altes, Neues und Eigenes, von zart-besinnlich bis fröhlich-pulstreibend. Dabei erklingen aparte Melodien aus uralten Notenbüchern (Oberthal, um 1830) so gut wie Kompositionen von Lorenz Mühlemann und frei erfundene Musikgeschichten wie der „Carneval de Sumiswald“ die, im improvisatorischen Geiste vorgetragen, immer neue Wendungen und Farben erfahren.
U de no Musig us em Ämmitau, vo z‘hingerscht us de Chräche u z‘höchscht vo de Höger.

Lorenz Mühlemann: Akkordzither, Violinzither, Hackbrett, Dulcimer, Concertina, Gitarre, Tenorhorn
Thomas Keller: Hanottere, Häxeschit, Muörgeli, Kontragitarre, Handorgel


Anmeldung ist erforderlich (Teilnehmerzahl beschränkt)

Toutes les dates

septembre 2021

Informations générales

Informations tarifaires

Eintritt frei, Kollekte

Organisateur

Contact
Zentrum Artos
Alpenstrasse 45
3800 Interlaken
Tél.: 0041 33 828 88 44
E-Mail: [email protected]
Webseite: www.artos.ch/konzerte


Que voulez-vous faire ensuite?

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.