|

Liebi, Tod & Härdöpfelstock

En ours

En bref

An Abdankungen wird oft viel gelacht. Woran das liegt?
Darauf haben der visuelle Gestalter Dani Misteli
und der Komponist Willy Schnyder, der schon mehrmals im Kunsthaus zu Gast war, auch keine Antwort. Im neuen gemeinsamen Projekt LIEBI, TOD & HÄRDÖPFELSTOCK, einer
multimedialen Show, wagen sie ein Stelldichein mit Gevatter Tod, für viele ein zwar unausweichlicher, aber
diffiziler und schwer fassbarer Geselle, und setzen sich auf humorvolle Weise mit der Vergänglichkeit auseinander.
Im musikalisch-visuellen Bühnenstück erlebt das Publikum an einer fingierten Abdankungsfeier die Höhen und Tiefen
der eigenen Existenz. Der Verlust von sehr nahen Menschen hat die Sinne der beiden Künstlerfreunde für die Unerbittlichkeit
des Todes geschärft. Misteli und Schnyder präsentieren dem Publikum sensible, anrührende und farbige Geschichten über
Liebe und Tod, die trotz oder gerade wegen der Beschäftigung mit unserer Endlichkeit die unendliche Leichtigkeit des Seins und
damit das Leben selbst feiern.

Willy Schnyder, Kompositionen, Klavier und Gesang | Dani Misteli, visuelle Gestaltung, Technik |
Renate Adam, dramaturgische Beratung / l’oeil extérieur | Jacqueline Büttner, Produktionsleitung Nathalie Pellon, Ausstattung |
Silas Thierstein, technische Umsetzung | Noël Gygax, Support und Produktion Video-Arbeiten

Kunsthaus Interlaken
Jungfraustrasse 55
3800 Interlaken


Vorverkauf 033 822 16 61 oder Mail an: [email protected]

Toutes les dates

février 2023

Informations générales

Informations tarifaires

Eintritt 25.–


Que voulez-vous faire ensuite?

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.