|

Vom Niederhorn nach Beatenberg

En bref

  • Lieu de départ: Niederhorn, Bergstation
  • Destination: Beatenberg
  • facile
  • 8,64 km
  • 3 heures
  • 1945 m
  • 1122 m
  • 100 / 100
  • 20 / 100

Meilleure période

Unten grau, oben blau – bei dieser Wettervorhersage gibts nur eins: über die Nebeldecke schweben und loswandern. Am Thunersee ist dafür ein Ausflugsberg besonders geeignet: das Niederhorn.

Das Niederhorn ist an einem schönen Wintertag die perfekte Aussichtsloge. Hinauf zur schönen Aussicht schwebt man mit der Niederhornbahn ab Beatenberg, etwa zehn Kilometer oberhalb von Interlaken gelegen. Vom Niederhorn geht der Blick über das Kandertal zu Wildstrubel und Wildhorn, und weiter zu Niesen und Stockhorn, die aus der grauen Watte herausragen. Schwindel erregend sind die Tiefblicke ins Justistal, fast schon legendär die Fernsicht zum Berner Oberländer Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau.

Diese Aussichten bleiben uns auch auf der einfachen Bergabwärts-Winterwanderung nach Beatenberg erhalten. Der Winterwanderweg ist mit pinkfarbenen Stangen markiert und folgt teilweise dem Schlittelweg bis zur Mittelstation Vorsass. Familien bevorzugen gerne diese flotte Variante. Der drei Kilometer lange Schlittelweg ist für Kinder und Erwachsene geeignet. Bei der Niederhornbahn können Tageskarten für uneingeschränkten Schlittelspass gelöst werden, ebenso können dort Schlitten gemietet werden. Bei der Mittelstation Vorsass, mit dem gleichnamigen Bergrestaurant, ist auch Halbzeit auf unserer Winterwanderung. Während die Schlittler nochmals mit der Bahn aufs Niederhorn fahren, wandern wir mit Blick auf den Thunersee und das Alpenpanorama vollends hinab nach Beatenberg.

Informations générales

Itinéraire

Vom Niederhorn folgt man einfach den pinkfarbenen Wegweisern und dem gespurten Weg über Vorsass (1581 m) nach Beatenberg (1129 m).

Consignes de sécurité

Einfache Winterwanderung auf präpariertem Winterwanderweg. Mit pinkfarbenen Wegweisern und Stangen markiert. Schwierigkeit: T1.

Équipement

Normale Winterwanderausrüstung, evtl. Schlitten.

Conseil de l'auteur

Von der etwa dreistündigen Tour kann man auch nur die Hälfte wandern, die Niederhornbahn macht es möglich: Vom Niederhorn zur Mittelstation Vorsass und von Vorsass nach Beatenberg sind es jeweils etwa 1,5 Stunden Gehzeit.

Accès

Mit dem Auto nach Beatenberg oder Beatenbucht.

Parking

Parkplätze in Beatenberg bei der Niederhornbahn und in der Beatenbucht bei der Standseilbahn.

Transport en commun

Mit dem Zug bis Interlaken, weiter mit Postauto nach Beatenberg. Oder mit dem Zug nach Thun und mit Bus bis Beatenbucht und von dort mit Standseilbahn nach Beatenberg und weiter auf das Niederhorn.

Littérature

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe: Die 50 schönsten Winterwanderungen. ISBN 978-3-03865-010-2. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Plans

LK 1:50.000, 254T Interlaken.

Plus d'informations

Niederhornbahn, 3803 Beatenberg, Infotelefon +41 (0) 33 841 14 20 und Tel. +41 (0) 33 841 08 41, www.niederhorn.ch

Beatenberg Tourismus, 3803 Beatenberg, Tel. +41 (0) 33 841 18 18, www.beatenbergtourismus.ch

Revêtement routier

  • Sentier (7%)
  • Wanderweg (24%)
  • Route (69%)

Météo

Que voulez-vous faire ensuite?
Télécharger GPX