|

Vom Räterichsbodensee zur Bächlitalhütte

En bref

  • Lieu de départ: Räterichsboden, Postautohaltestelle
  • Destination: Räterichsboden, Postautohaltestelle
  • moyen
  • 8,02 km
  • 3 heures 30 minutes
  • 568 m
  • 2323 m
  • 1761 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

Meilleure période

Die Wanderung zur Bächlitalhütte ist die perfekte Hüttentour für Familien. Der Hüttenweg schlängelt sich durch eine reichhaltige Alpenflora und auf der Schwemmebene des Bächlisboden wimmelt es von Steinen und natürlichen Spielplätzen am Wasser.

Schon die Anreise mit dem Postauto, die Grimselpassstrasse hinauf, ist ein Erlebnis. Haltestelle Räterichsboden. Aussteigen. Der Stausee und die gewaltige Staumauer, die wir nun überqueren, sorgen für Staunen. Drüben, auf der anderen Seeseite, schickt uns der gelbe Wegweiser auf einen wunderschönen Steintreppenweg. Die Gespräche verstummen; zugegeben, es geht etwas steil hinauf. Doch bald schon zieht der Weg eben hinein in den Bächlisboden. Vielarmig suchen sich die Bachläufe ihren Weg durch die weite Schwemmebene. Hier finden Kinder natürliche Spielplätze, man kann am Wasser spielen oder Steine zu kunstvollen Steinmännchen aufeinandertürmen

150 Meter weiter oben thront auf einem Felspodest die Bächlitalhütte. Der finale Schlussanstieg setzt noch einmal Kräfte frei, mit jedem Schritt kommt die familienfreundliche Hütte mit den blau-weissen Fensterläden näher. Lange sitzen wir auf der Terrasse, geniessen das feine Essen und die alpine Kulisse. Natürlich müssen wir zwischendurch auf die Uhr und auf den Fahrplan schauen, schliesslich möchten wir nicht das letzte Postauto an der Passstrasse verpassen.

Informations générales

Itinéraire

Von der Postautohaltestelle Räterichsboden (1770 m) über die Staumauer des Räterichsbodensees; auf der anderen Seeseite über viele Naturstein-Treppenstufen steil nach oben. Bei P. 2157 zieht der Weg eben hinein in den Bächlisboden. Die Schwemmebene (2170 m) überqueren, dann Schlussaufstieg über Treppen und Felsbrocken zur Bächlitalhütte (2328 m). Auf selbem Weg zurück.

Consignes de sécurité

Einfache Hüttenwanderung in grandioser Kulisse. Weiss-rot-weis markierte Bergwege. Schwierigkeit: T2.

Équipement

Stabile Bergschuhe, normale Wanderausrüstung. Bei Hüttenübernachtung entsprechende Ausrüstung (Hüttenschlafsack, Wechselwäsche usw.).

Conseil de l'auteur

Man kann den Abstieg etwas verlängern und ab Räterichsboden auf dem Säumerweg bis Handegg (Postautohaltestelle) absteigen (+ 1.25 h).

Accès

Mit dem Auto bis zum Räterichsbodensee an der Grimselpassstrasse.

Parking

Parkplätze am Räterichsbodensee.

Transport en commun

Mit dem Postauto bis Haltestelle Räterichsboden an der Grimselpassstrasse.

Littérature

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2018: Wandern am Wasser. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 3/2018: Raus mit der Familie. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2012: Meiringen-Haslital. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Plans

LK 1:50.000, 255T Sustenpass.

Plus d'informations

Bächlitalhütte, Tel. +41 (0) 33 973 11 1, www.sac-albis.ch

Haslital Tourismus, Tourist Center Meiringen, Bahnhofplatz 12, 3860 Meiringen, Tel. +41 (0) 33 972 50 50, www.haslital.swiss

Grimselwelt, Grimselstrasse 19, 3862 Innertkirchen, Tel. +41 (0) 33 982 26 26 und Grimseltor Tourist Center, Grimselstrasse 2, 3862 Innertkirchen, Tel. +41 (0) 33 982 26 60, www.grimselwelt.ch

Revêtement routier

  • Wanderweg (10%)
  • Sentier (90%)

Météo

Que voulez-vous faire ensuite?
Télécharger GPX

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.