Bachwochen Thun: Bach und Abel

PDF

Konzert, Musical
Mit der Gambe steht ein lange vergessenes Instrument im Zentrum – das Konzert mit Gambistin Lucile Boulanger verspricht ergreifende Momente.
Carl Friedrich Abels Vater wirkte als Gambist in der Köthener Hofkapelle unter Bach und der Sohn selbst war womöglich Bachs Schüler in Leipzig, wurde aber zumindest später mit Empfehlungsschreiben von ihm unterstützt. Auf alle Fälle war Abel ein herausragender Musiker und Komponist der Frühklassik, wobei er von seinem Vater das Instrument übernahm und deshalb heute als «letzter» Solist auf der Gambe gilt. Glücklicherweise wird dieses intime, sensible und seelenreiche Instrument – Abel soll sein Publikum damit regelmässig buchstäblich zu Tränen gerührt haben – heute wieder gepflegt. Die französische Gambistin und mehrfache Preisträgerin Lucile Boulanger beehrt das Publikum nun mit Werken von Abel und Bach im Gepäck und dürfte mit ihrem Spiel in der Kirche Amsoldingen ebenfalls für ergreifende Momente sorgen.

Lucile Boulanger, Viola da Gamba

Gambenmusik aus dem «Manuskript Drexel 5871» von Carl Friedrich Abel (1723–1787) und Werke von Johann Sebastian Bach (1685–1750) in einer Bearbeitung für Viola da Gamba von Lucile Boulanger.

Mehr Details zu den gespielten Werken finden Sie im Abendprogramm.

Extrafahrt Richtung Thun im Anschluss an das Konzert.

Pre-concert Gambenconsort um 17.30 Uhr
Türöffnung: 18.15 Uhr

E-Mail: [email protected]
Telefon: +41 (0)77 444 39 29
Thun-Thunersee Tourismus, alle Poststellen und Reisezentren der BLS

Terminübersicht

Samstag, den 07.09.2024

18:45

Gut zu wissen

Preisinformationen

1. Kategorie: CHF 60.00
2. Kategorie: CHF 40.00
3. Kategorie: CHF 25.00
Bis 25 Jahre: CHF 25.00
Bis 16 Jahre: CHF 5.00

Ansprechpartner:in

Bachwochen Thun, Geschäftsstelle
3600 Thun

In der Nähe

Anfahrt
Evang.-ref. Kirche Amsoldingen
Chorherrengasse 4
3633 Amsoldingen