|

Bachwochen Thun: Meisterwerke – Bach im Duo

In 48 Tagen

Auf einen Blick

Vater und Sohn stehen im Zentrum dieses Doppelkonzerts: Gambenwerke der beiden Komponistengenies erklingen auf dem Fagott – Virtuose Sergio Azzolini musiziert mit Vital Julian Frey am Cembalo.
Man könnte den Abend beinahe als Familienkonzert bezeichnen. Ganz offensichtlich ist es bei den zu Gehör gebrachten Komponisten selbst: Vater und Sohn Bach tragen je ihr Teil zu diesem Konzert bei. Während Johann Sebastian nach seinem Tod zunächst etwas aus der Mode fiel, prägte der «empfindsame» Sohn Carl Philipp Emanuel diese ganz entscheidend mit. Die Genialität aber lag fraglos in der Familie. Beide komponierten sie neben zahlreichen anderen Werken auch Sonaten für die Gambe, ein Schwesterinstrument des Violoncellos – und diese Werke werden – um im Bild zu bleiben – hier gleichsam vom Vetter aufgeführt: auf dem Fagott, das dieselbe Lage bespielt.

Quasi familiär verbunden ist den Bachwochen schliesslich auch der Cembalist des Abends, Vital Julian Frey, der als künstlerischer Leiter des Festivals wirkt. Sein Partner für diesen Doppelabend ist der Fagottist Sergio Azzolini, der an der Basler Musikhochschule eine Professur für Fagott und Kammermusik innehat und weltweit als einer der besten und bekanntesten Fagottisten gilt.

Mit:
Sergio Azzolini, Fagott
Vital Julian Frey, Cembalo

Programm:
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Sonate für Fagott und Cembalo D-Dur, BWV 1028

Antonio Vivaldi (1678-1741)
Sonate für Fagott und Basso Continuo a-Moll, RV 44

Carl Philipp Emmanuel Bach (1714-1788)
Sonate für Fagott und Cembalo g-Moll, Wq 88

Türöffnung eine halbe Stunde vor Konzertbeginn.
Kurzkonzert, keine Pause

Termine im Überblick

September 2021

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Kategorie 1: CHF 60.00

Kategorie 2: CHF 45.00

Bis 25 Jahre: CHF 25.00

Bis 16 Jahre: CHF 5.00

Veranstalter

Kontakt
Bachwochen Thun, Geschäftsstelle
3600 Thun
Tel.: + 41 (0)77 444 39 29
E-Mail: [email protected]
Webseite: www.bachwochen.ch/programm/azzolini-programm-detail


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.