|

Brienzerseelauf - der älteste Langstreckenlauf der Schweiz

In 14 Tagen

Auf einen Blick

Der Lauf gehört zu den ältesten und schönsten Langstreckenlaufe der Schweiz.
Bereits zum 66. Mal findet der Brienzerseelauf statt. Der Brienzerseelauf gehört zu den ältesten und wohl auch zu dem schönsten Langstreckenlaufe der Schweiz. Geprägt von Höhen und Tiefen, direkt am Wasser des türkisblauen Brienzersees und wieder mit atemberaubenden Weitblicke über das eindrückliche Farbenspiel von türkisblau hin zu smaragdgrün bis kristallklarem Gletscherwasser aus den Bergen.

Aufgrund der Baustelle auf der A8 geht der Brienzerseelauf dieses Jahr nicht rund um den See. Es wird in Brienz beim Cholplatz gestartet und danach in die entgegengesetzte Richtung als bisher üblich gelaufen. Nach drei Kilometern steht die erste Steigung hoch zum Giessbach an. Nach einigen welligen Kilometern folgt der Abstieg nach Iseltwald, wo sich auch die Wechselzone für die neue 2er Staffel befindet. Schon bald folgt der nächste Anstieg nach Iseltwald Sengg, und gleich darauf geht es wieder runter an den See bis Bönigen Erschwanden. Von dort aus ist die Strecke identisch mit der bestehenden 10km Strecke rund um Bönigen. Nach einem letzten Anstieg geht es über den Panoramaweg bis auf die Acheri und der Lütschine entlang ins Ziel.

Als weitere Neuerung wird der Transport der Läuferinnen und Läufer des Halbmarathons und der Staffel zum Start nach Brienz und zur Wechselzone Iseltwald mit dem Extraschiff MS Brienz ab Ländte Bönigen organisiert.

Termine im Überblick

Oktober 2022

Allgemeine Informationen

Zielgruppe
  • Offen für alle
Preisinformationen

siehe Homepage


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.