|

Der schwarze Tod und andere Seuchen - Vom Umgang mit Krankheiten

In 69 Tagen

Auf einen Blick

Öffentliche Schlossführung
Krankheit und Todesfälle waren lange Jahrhunderte ständige Begleiter im Leben der Schlossbewohnerinnen und -bewohner. So verloren Franz Ludwig von Erlach und seine zweite Ehefrau Johanna von Graffenried im Jahr 1628 gleich zehn Kinder durch die Pest. Wie gingen Menschen mit solchen Schicksalsschlägen um? Welches medizinische Wissen war vorhanden und welche Rolle spielte der Glaube? - Eine Spurensuche in der Schlossgeschichte mit Gabi Moshammer, Kunsthistorikerin

Dauer: 1 Stunde / CHF 5.- + Eintritt Schlossmuseum

Termine im Überblick

September 2022

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.