|

Klavierrezital Silvia Harnisch 2022

In 24 Tagen

Auf einen Blick

Es erklingen Werke von Bach, Rameau, Mozart, Schumann und Franck in leuchtenden Farben.
Die Pianistin Silvia Harnisch spannt den Bogen über Barock, Klassik bis hin zur Romantik. Sie beginnt ihr Konzert wie immer mit Kompositionen von J.S. Bach (u.a. „Siciliano“ und „Jesus bleibet meine Freude“), die in eine bekannte Kostbarkeit von J.Ph. Rameau münden, der Gavotte variée in a-moll: welche, basierend auf einer Grundmelodie, sich in verschiedenen Variationen entwickelt.
Es folgen eine Fantasie von Mozart und zwei Fantasiestücke von Schumann: „Des Abends“ und „Aufschwung“, in denen seine Liebe zu Clara Wieck Schumann zum Ausdruck kommt.
In der letzten Komposition, dem Präludium, Choral und Fuge von César Franck, spiegelt sich dessen ganzes Leben wider: César Franck als tief religiöser Komponist, dessen Fragen und Suchen in eine ewige Geborgenheit münden.

Termine im Überblick

Juni 2022

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Eintritt frei - Kollekte


Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.