|

Preisgekrönter Wanderweg

Auf einen Blick

  • Start: Beatenberg, Niederhorn
  • Ziel: Beatenberg, Haltestelle Wydi
  • mittel
  • 5,47 km
  • 1 Std. 45 Min.
  • 40 m
  • 1951 m
  • 1156 m
  • 60 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Der Abschnitt Niederhorn – Gemmenalphorn wurde als schönster Wanderweg der Schweiz mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Die Wanderung bietet die beeindruckende Sicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau, zu vielen weiteren Gipfeln der Berner Alpen und auf den Thunersee. Kein Hartbelag.

Das Niederhorn, wahrlich ein Logenplatz mit Eiger Mönch und Jungfrau als Kulisse. Der Abstecher zum Gipfel ist ein muss, denn er bietet eine atemberaubende Aussicht zum Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau, über den Thunersee, auf Thun und das Aaretal bis hin zum Jura. Zudem und nur hier der beeindruckende Blick ins Justistal mit dem runden Talabschluss der Sichle, dem Passübergang ins Eriz. Am Start ist der Angabe Oberburgfeld zu folgen. Ein angenehm zu begehender Pfad führt ohne grosse Höhendifferenzen Richtung Burgfeldstand. Hier ist eine Steinbockkolonie ansässig. Mit etwas Glück lassen sich die Tiere aus nächster Nähe beobachten, sie haben jede Scheu vor den Menschen verloren. Es lohnt sich, ab und zu inne zu halten und den Anblick auf Eiger, Mönch und Jungfrau zu geniessen. Bei Hohseil hält man Richtung Oberburgfeld. Nun gehts auf einer Wegspur durch Weiden, lichten Wald und schliesslich dem Waldrand entlang bis Unterburgfeld hinab, weiter auf einem Pfad durch Wald und einem Moorgebiet abwärts bis Bireflue. Ab hier gehts auf einem steil abfallenden Zick-Zack-Weg nach Beatenberg/Spirewald hinunter. Ein Wegweisermit der Standortangabe Spirewald 1320m bestätigt, dass man auf dem richtigen Weg ist. Ab hier verläuft die Tour als Wanderweg signalisiert nach Beatenberg /Widi hinunter zum Ziel, der Bushaltestelle Beatenberg Wydi.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Niederhorn - Oberburgfeld - Unterburgfeld - Bireflue - Beatenberg

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf signalisierten Wegen der Kategorie Bergwanderweg

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinfahrt: Mit Bahn nach Thun, weiter mit Bus nach Beatenbucht und weiter mit Standseilbahn und Seilbahn bis Niederhorn

Rückfahrt: Mit Bus ab Beatenberg Wydi nach Interlaken West

Literatur

Wanderbuch Kurzwanderungen 2 der Berner Wanderwege, bestellen unter: www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Karten

Swisstopo Wanderkarte 254T Interlaken 1:50’000, bestellen unter: www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Weitere Informationen

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: [email protected], Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Pfad (77%)
  • Wanderweg (21%)
  • Strasse (1%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.