|

Rotmoos Trail - Eriz

Auf einen Blick

  • Start: Innereriz
  • Ziel: Innereriz
  • leicht
  • 6,77 km
  • 2 Std. 45 Min.
  • 360 m
  • 1370 m
  • 1042 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Vom Schneesportzentrum Innereriz, unweit der Postautohaltestelle Säge, startet der Rotmoos Trail Richtung Hindere Sol. Nach kurzem Aufstieg wird der Fallbach gequert und man steigt auf der gegenüberliegenden Talseite sanft Richtung dem Gehöft Trüschhübel an. Von dort folgt man dem Fahrweg zum Ferienheim. Beim Punkt 1200 beginnt die Steigung zum Obere Breitwang, von welchem man eine herrliche Aussicht ins Tal und weit übers Emmental geniesst. Bei Schönwetter eignet sich diese Aussichtswarte für eine kleine Rast.

Über die sanft abfallende Krete steigt man anschliessend hinunter zum Rotmoos, dem bekannten Naturschutzgebiet. Das verschneite, halboffene Gebiet lässt erahnen, wie einzigartig es hier im Sommer sein mag. Im Bereich des Sommerwanderwegs durchquert man das Rotmoos und via Hängstli und Dräcker geht es anschliessend zurück ins Innereriz.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Innereriz - Ferienheim - Obere Breitwang - Rotmoos - Innereriz

Sicherheitshinweise

Diese Route ist als Schneeschuhroute ausgeschildert jedoch nicht speziell präpariert.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste und wasserdichte Bergschuhe, leichter bis mittlerer Rucksack, Kälteschutz, Sonnenschutz, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Zwischenverpflegung, Tee in Thermosflasche, Mobiltelefon.

Anfahrt

Mit dem Auto via Schwarzenegg nach Innereriz / Säge

Parken

Parkplätze vorhanden

Öffentliche Verkehrsmittel

Hin- und Rückreise: Mit der Bahn bis Thun. Ab dort per STI-Bus nach Innereriz/Säge.

Karten

Swisstopo Landeskarte 1188 Eggiwil 1:25’000, bestellen unter: www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Weitere Informationen

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: [email protected], Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Asphalt (24%)
  • Wanderweg (44%)
  • Pfad (18%)
  • Unbekannt (15%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen