|

Seen-Route (Etappe 4) von Spiez nach Meiringen

Auf einen Blick

  • Start: Bahnhof, Spiez
  • Ziel: Bahnhof, Meiringen
  • mittel
  • 48,54 km
  • 2 Std. 50 Min.
  • 402 m
  • 728 m
  • 557 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Die 4. Etappe der Seen-Route bringt Sie entlang des Thuner- und Brienzersees, vorbei am spektakulären Wasserfall «Giessbach» bis nach Meiringen, wo die Teilstrecke endet.

Die Route startet beim Bahnhof in Spiez. Während der Velotour haben Sie den glitzernden Thunersee und den türkisfarbenen Brienzersee sowie das prächtige Bergpanorama des Berner Oberlandes meistens im Blickfeld. Die Postkartenidylle ist perfekt. So klischeehaft dies auch erscheinen mag, auf dieser Velotour ist es tatsächlich so. Die schmucken Dörfer mit ihren markanten Kirchtürmen und den geranienbehangenen Fenstern untermalen die Idylle zusätzlich. Die Tour verläuft zuerst dem Thunersee entlang bis nach Interlaken. Ein schöner Uferweg bringt Sie dann bis nach Iseltwald und weiter bis hinauf zu den Giessbachfällen. Mit lautem Getöse stürzt das Wasser über mehrere Stufen in den Brienzersee hinunter. Hier lohnt sich ein Zwischenstopp, um sich im Restaurant mit einem kleinen Happen zu stärken. Ein flacher Weg mit grandioser Aussicht auf den Hasliberg und das Sustenmassiv führt Sie schliesslich bis nach Meiringen. Dort endet dieses Teilstück der Seen-Route.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Spiez - Fauelnsee - Därligen - Interlaken - Bönigen - Sengg - Iseltwald - Hoflue - Giessbach - Engi - Brienz - Unterbach - Meiringen

Weitere Informationen

Die Informationen zu Zeitdauer, Kondition und Technik sind jeweils abhängig von der gewählten Veloart (Mountainbike, E-Bike, E-Mountainbike, Tourenvelo, Rennvelo). Es handelt sich um durchschnittliche Richtwerte.

Interlaken Tourismus
Marktgasse 1
CH-3800 Interlaken
0041 33 826 53 00
[email protected]
www.interlaken.ch

 
Spiez Marketing AG
Bahnhof
CH-3700 Spiez
0041 33 655 90 00
[email protected]
www.spiez.ch

Wegbelag

  • Strasse (93%)
  • Wanderweg (7%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen