|

Tälliweg (Engstlenalp - Tälli)

Auf einen Blick

  • Start: Engstlenalp
  • Ziel: Gadmen (Talsation Tällibahn)
  • mittel
  • 7,68 km
  • 4 Std. 30 Min.
  • 381 m
  • 2116 m
  • 1702 m
  • 100 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Einzigartige Höhenwanderung rund um die Gadmer Dolomiten.

Die Wanderung beginnt mit einer Fahrt mit dem Postauto zur Engstlenalp. Dort besucht man am besten zuerst den einmaligen Engstlensee. Die Wanderung beginnt auch gleich am Engstlensee, führt zum Teil über eine Hochterrasse, via Bäregg zum Grateinschnitt Sätteli. Ein wunderbarer Blick ins Gadmertal und zur Trift zeigt sich. Dann geht es steil hinab zur Tällihütte. Schwebend geht es mit der Tällibahn ins Tal und dann mit dem Postauto zurück nach Meiringen.


Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Engstlenalp - Arvenegg - Scharmed - Bäregg - Sätteli - Tällihütte

Sicherheitshinweise
Ausrüstung
  • Die Sonneneinstrahlung ist in den Bergen erhöht. Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor, Sonnenhut und Sonnenbrille mit UV-Schutz gehören auf jeden Fall ins Gepäck.
  • Ebenfalls im Sommer und bei schönem «Startwetter» muss warme Kleidung und einen Regenschutz dabei sein. Empfehlenswert ist das Schichtprinzip mit verschiedenen Lagen von Kleidern.
  • Aufgeladenes Mobiltelefon
  • Taschenapotheke
Tipp des Autors

Ein Besuch im Berghaus Tälli lohnt sich immer. Wieso nicht gleich die Nacht dort verbringen und am Morgen gemütlich mit der Gondel runter ins Tal?

Anfahrt

Mit dem Auto sind verschieden Anfahrtsmöglichkeiten vorhanden. Ab Genf führt der schnellste Weg über Bern. Ab Zürich und Basel ist die Fahrt Richtung Luzern und Brünigpass am raschesten. Der Pass ist Sommer und Winter offen.

Von Süden führt die Anreise via Grimsel- oder Sustenpass in die Region. Die beiden Pässe sind nur im Sommer offen. Als Alternative steht der Simplonpass und anschliessend Lötschberg-Autoverlad zur Auswahl.

Anreise nach Meiringen

 

 

Parken

Es gibt ein öffentliches Parkhaus in Meiringen und diverse ungedeckte Parkmöglichkeiten im Dorf. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Dank der zentralen Lage in Europa wird die Schweiz von über 12 Ländern mit Internationalen Zügen bedient. Innerhalb der Schweiz fahren Intercity-Züge von Basel und Luzern direkt in die Jungfrau Region. Die Züge verkehren im Halbstundentakt.

Fahrplan und Ticketkauf SBB

Karten
Weitere Informationen

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen