|

Von Aeschiried zur Brunnihütte

Auf einen Blick

  • Start: Aeschiried, Schulhaus
  • Ziel: Aeschiried, Schulhaus
  • schwer
  • 11,07 km
  • 5 Std.
  • 634 m
  • 1650 m
  • 1016 m
  • 100 / 100
  • 80 / 100

Beste Jahreszeit

Aeschiried liegt auf einer aussichtsreichen Sonnenterrasse hoch über Spiez. Auf dem «Brunni Trail» wandert man zur Brunnihütte am Fusse des Morgenberghorns.

Hoch über dem Thunersee, zwischen Aeschi und Aeschiried, besteht ein kleines aber feines Winterwanderwegenetz. Mit schönen Aussichten ins Kandertal und auf die Niesenkette spaziert man durch die winterliche Prachtlandschaft. Charmant ist auch das kleine Skigebiet, das vor allem von Schulklassen und Familien aus der nahen Umgebung geschätzt wird. Der alte Bügellift zieht sie alle hinauf bis zum Aeschispitz. Dort führt auch der Brunni Trail vorbei. Schneeschuhwanderer haben es allerdings nicht so einfach wie Skifahrer. Auf dem Aeschispitz hat man schon einige Aufstiegsmeter in den Beinen. Der vom ortsansässigen Tourenveranstalter Weitwandern signalisierte Trail führt nun in den Wald hinein und folgt dann dem Grat über die Greberegg. Man weiss nicht so Recht, wohin man schauen soll ob der ganzen Pracht und den Bergen ringsum: Morgenberghorn, Schwalmere, Dreispitz. Vor allem die Tiefblicke auf den Thunersee sind aussergewöhnlich schön. Man schaut von Thun über Spiez bis nach Interlaken und dahinter glitzert sogar der Brienzersee.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Von Aeschiried (1015 m) den Wegweisern über die Aeschiallmi auf den Spitz (1393 m) folgen. Weiter über Bireberg (1420 m) und Greberegg (1550 m) bis zur Brunnihütte (1644 m). Zurück auf selbem Weg.

Sicherheitshinweise

Mittelschwere Schneeschuhwanderung auf rot markiertem Globaltrail. Ausdauer und Kondition erforderlich. Schwierigkeit: WT3.

Ausrüstung

Wander- und Schneeschuhe, Teleskop- oder Skistöcke, Kälte- und Sonnenschutz.

Tipp des Autors

Der örtliche Tourenveranstalter Weitwandern mit Sitz in Aeschiried bietet gemeinsam mit Aeschi Tourismus geführte Vollmond-Schneeschuhwanderungen an (wenig steiles Gelände, etwa 3 h). Im Anschluss an die Tour erwartet die Teilnehmer in der Skihütte Aeschiallmi ein Fondue.

Anfahrt

Mit dem Auto über Spiez und Aeschi nach Aeschiried.

Parken

Parkplätze in Aeschiried beim Schulhaus.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Spiez, weiter mit Postauto bis Aeschiried Schulhaus.

Literatur

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 1/2/2015: Die schönsten Schneeschuhtouren. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe: Die 50 schönsten Winterwanderungen. ISBN 978-3-03865-010-2. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Karten

LK 1:50.000, 253T Gantrisch, 254T Interlaken.

Weitere Informationen

Aeschi Tourismus, Scheidgasse 8, 3703 Aeschi, Tel. +41 (0) 33 654 14 24, www.aeschi-tourismus.ch

Weitwandern, Allmigässli 27, 3703 Aeschiried, Tel. +41 (0) 33 654 18 42, www.weitwandern.ch

Einkehren:
Restaurants in Aeschiried. Im Verlauf der Route keine Einkehrmöglichkeit. Die Brunnihütte ist im Winter nicht bewirtschaftet.

Wegbelag

  • Asphalt (13%)
  • Pfad (79%)
  • Wanderweg (8%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen