|

Wandern am Wasser - Gornerewasser

Auf einen Blick

  • Start: Kiental, Haltestelle Griesalp
  • Ziel: Kiental, Haltestelle Alpenruh
  • leicht
  • 3,76 km
  • 1 Std. 20 Min.
  • 10 m
  • 1408 m
  • 1133 m
  • 60 / 100
  • 10 / 100

Beste Jahreszeit

Der Gamchigletscher, zuhinterst im Kiental zwischen Blüemlisalp und Gspaltenhorn, ist Ursprung des Gornerewassers, welches zuerst als Gamchibach rauschend durchs Gamchi und via Bundstäg zur Griesalp fliesst. Auf den anschliessenden 250 Höhenmetern hinunter zum Tschingelsee wird das Gornerewasser zu einem rauen, verschlungenen Wildbach. Sein Bett windet sich durch Felsbrocken, verschwindet in unterirdischen Gängen und schiesst dann wieder spritzend durch Öffnungen dem Tal entgegen. Wasserfälle wie der Pochtenfall und Wasserbecken wie der Hexenkessel machen die Wanderung von der Griesalp zum Tschingelsee sowohl eindrücklich als auch abwechslungsreich. Das Rauschen des Bachs stoppt unten angekommen abrupt und der zum breiten Gewässer gewordene Wildbach verteilt sich ruhig auf der Schwemmfläche des Tschingel. Vom einstigen See ist nicht mehr viel übrig geblieben. Dafür hat sich ein einzigartiges Naturschutzgebiet gebildet, welches sein Gesicht laufend ändert. Am Ende der Schwemmfläche bündelt sich das Gornerewasser und fliesst als Chiene dem Kandertal entgegen. Wer mag, folgt diesem weiter bis Kiental Dorf oder beendet die Wanderung wie hier beschrieben beim Restaurant Alpenruhe.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Griesalp - Pochtenalp - Pochtenfall - Hexenkessel - Tschingel - Tschingelsee - Alpenruh

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg. Achtung: nasse Stege, Brücken und Felsplatten sind teilwiese rutschig!

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Anfahrt

Mit dem Auto via Reichenbach ins Kiental. Parkplätze bei der Talstation der Ramslauenen Bahn. Anschliessend per Bus ab Haltestelle Kiental Dorf bis Griesalp.

Parken

Parkplätze; Talstation Ramslauenen, Loosplattenalp, Tschingel (alle kostenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinreise: Mit der Bahn nach Reichenbach im Kandertal. Anschliessend per Bus ins Kiental bis Haltestelle Griesalp

Rückreise: Ab Kiental/Alpenruh mit dem Bus nach Reichenbach.

Literatur

Wandervorschlag aus der Gratis-Broschüre Wandern am Wasser, der Berner Wanderwege.

Karten

Swisstopo Wanderkarte 254T Interlaken und 264T Jungfrau 1:50'000, bestellen unter: www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Weitere Informationen

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: [email protected], Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Strasse (54%)
  • Wanderweg (46%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.