|

Winterwanderweg Adelboden/Oey - Unter dem Birg

Auf einen Blick

  • Start: Adelboden, Oey
  • Ziel: Adelboden, Unter dem Birg
  • mittel
  • 4,43 km
  • 1 Std. 30 Min.
  • 170 m
  • 1396 m
  • 1232 m
  • 40 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Winterstille an der jungen Engstlige: Talwanderung entlang der Engstlige. Dem Bachlauf entlang gehts in leichtem Anstieg zur Talstation der Luftseilbahn Birg–Engstligenalp. Vom Rummel, der in der Wintersportregion Adelboden herrscht, ist hier auch in der Hochsaison kaum etwas zu spüren. Die Route verläuft auf gelb markiertem, mit dem Schneemann-Symbol zusätzlich gekennzeichnetem Wanderweg.

Bei der Busstation Oey einige Schritte der Strasse folgen, die von der Kantonsstrasse abzweigt, danach links halten und bei der Alten Säge rechts auf den Uferweg entlang der Engstlige einschwenken, und schon lässt man Verkehr und Betriebsamkeit hinter sich und kann sich ganz der Ruhe und Beschaulichkeit dieser prächtigen Talwanderung hingeben.
Wer die Route während der kürzesten Wintertage begeht, sollte dafür die Mittagszeit wählen, um in den Genuss der kargen Wintersonne zu kommen. Die kurze Sonnenscheindauer im Hochwinter hat immerhin auch den Vorteil, dass der Schnee lange liegen bleibt. Verschneite Tannen und mit einer dichten Schneeschicht überzogene Weiden und Wiesen prägen deshalb das Landschaftsbild – das ist der Winter in seiner schönsten Form.
Auf breitem, gut präpariertem Weg gehts der jungen Enstlige entlang. Der Bach ist im Hochwinter stellenweise von Eis und Schnee förmlich zugedeckt, während er an anderen Stellen offen und fröhlich vor sich hin sprudelt. Der Weg verläuft grösstenteils eben; zwischendurch sind einige geringfügige Steigungen zu bewältigen. Bir Müli, im Gebiet Boden, wird die Strasse unterquert (Abzweigungsmöglichkeit nach Boden–Fuhren–Adelboden, 1h30). Über Bir Brügge verläuft der Uferweg weiterhin auf der westlichen Seite der Engstlige. Erst im Gebiet Roufmatta wird der Bach auf einem hübschen Holzbrücklein überquert. Der Weg verläuft während knapp 200 m auf einem wenig befahrenen Strässchen und führt danach direkt in den Wald, wo er vom Bachlauf etwas weiter entfernt leicht ansteigt. Schliesslich gehts der Langlaufloipe entlang aufwärts nach Unter dem Birg.
Der Rückweg erfolgt entweder zu Fuss auf gleicher Route oder mit dem Bus, der vor der Luftseilbahn-Station hält. Eine attraktive Ergänzung dieser Talwanderung ist ein Ausflug mit der Seilbahn auf die Engstligenalp, der sich ideal mit einer Begehung des Winter-Rundwegs Engstligenalp kombinieren lässt (Route 17a).

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Adelboden/Oey - Boden - Bir Brügge - Roufmatta - Adelboden/Unter dem Birg

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft auf gepfadeten Winterwanderwegen.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste und wasserdichte Bergschuhe, leichter bis mittelerer Rucksack, Kälteschutz, Sonnenschutz, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Zwischenverpflegung, Tee in Thermosflasche.

Anfahrt

Mit dem Auto bis Adelboden/Sillerenbahn

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze bei der Sillerenbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Frutigen. Anschliessend per Bus nach Adelboden/Oey.

Literatur

Wandervorschlag aus dem Wanderbuch Schneepfade im Berner Oberland, Wanderbuchreihe der BWW, bestellen unter: www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Karten

Swisstopo Landeskarte 1247 Adelboden 1:25'000

Weitere Informationen

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: [email protected], Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Strasse (6%)
  • Pfad (67%)
  • Asphalt (10%)
  • Wanderweg (17%)

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.