|

Wo Nostalgie auf Zeitgeist trifft

Museen der Ferienregion Interlaken

Von moderner Kunst in Thun oder Interlaken bis zu traditioneller Holzkunst in Brienz – Kunstinteressierte kommen in der Ferienregion Interlaken auf Ihre Kosten. Interessierst du dich eher für Geschichte? Erfahre im Freilichtmuseum mehr über die lokale Kultur und Geschichte oder im Tourismuseum Interlaken mehr über den alpinen Tourismus der Schweiz. 

  • Schweizer Häuser und traditionelles Handwerk im Freilichtmuseum Ballenberg

  • Kunstausstellungen in Interlaken und Thun

  • Thun auf dem Rundgemälde im Thun-Panorama bewundern

  • Mehr über den alpinen Tourismus der Schweiz erfahren

  • Museum über Holzkunst in Brienz

Kulturperlen in Thun und Interlaken

Kultur schafft Verbindungen, Kunst gibt Inspiration. Kunst und Kultur bringen Farbe ins Leben und somit auch in die Ferienregion Interlaken. In Interlaken und in Thun findest du ein umfangreiches und vielfältiges Kunst- und Kulturprogramm. Begegne im Kunsthaus Interlaken verschiedenen Kulturen und Künsten, indem du die interessanten Ausstellungen oder abwechslungsreichen Veranstaltungen besuchst. Besonders Jazzkonzerte haben im Kunsthaus Interlaken Tradition. Auch im Kunstmuseum Thun bestaunst du jährlich vier bis fünf grosse Wechselausstellungen. Das Kunstmuseum Thun befindet sich im Thunerhof an der Aare. Gönn dir vor und nach dem Museumsbesuch eine köstliche Kleinigkeit im stilvollen Ambiente des Kunstmuseums Thun.

Thun-Panorama

Zwei Besucher bestaunen das eindrückliche Rundbild der Stadt Thun von der zentrierten Plattform aus

Beim Thun-Panorama im Schadaupark gibt es ebenfalls ein Bistro. Schärfe deine Sinne mit einer Tasse Kaffee bevor du das Thun-Panorama, das älteste erhaltene Rundbild der Welt im eindrucksvollen Ausstellungsraum bestaunst. Das Rundgemälde von 38m Lauflänge zeigt die Stadt Thun und dessen Umgebung, mit den Berner Oberländer Alpen. Dieses erste Panorama der Schweiz malte der Basler Künstler Marquard Wocher im Jahr 1814.

Tourismuseum Interlaken

Tourismuseum in Unterseen erzählt spannende Geschichten über den alpinen Tourismus

Möchtest du mehr über die Geschichte des Tourismus in der alpinen Welt erfahren? Das erste Touristik-Museum der Schweiz präsentiert auf drei Stockwerken die Entwicklung des Fremdenverkehrs. Das Museum in der Altstadt von Unterseen beleuchtet die Entwicklung im Tourismus in den letzten 500 Jahren. Begib dich auf den Rundgang mit verschiedenen Etappen und erfahre mehr über die Tourismusgeschichte der Schweizer Alpen.

Schweizer Traditionen und Brauchtum im Freilichtmuseum Ballenberg

Entdecke die Schweiz, wie sie einmal war. Im Freilichtmuseum Ballenberg kannst du 100 originale, jahrhundertealte Gebäude aus allen Landesteilen der Schweiz bestaunen und sogar betreten. Das älteste Haus im Freilichtmuseum Ballenberg ist das Wohnhaus aus Schwyz, welches 1336 erbaut wurde. Dieses Wohnhaus ist eines der ältesten Holzhäuser, welche heute in der Schweiz existieren. Möchtest du Schweizer Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen? Es gibt im Freilichtmuseum Ballenberg verschiedene Werkstätten. Mehr als 30 traditionelle Handwerksberufe werden im Freilichtmuseum Ballenberg ausgeübt, wie zum Beispiel Schnitzen, Spinnen, Weben, Flechten, Klöppeln, Schindeln und Schmieden. Weiter gibt es eine Dauerausstellung zu den Trachten der Schweiz und im Sommer wird jeweils ein Freilichttheater aufgeführt. Für alle Tierliebhaber gibt es über 250 einheimische Bauerhoftiere auf dem Gelände des Freilichtmuseums.

Holzbildhauerei Museum in Brienz

Brienz ist die Hochburg der Holzbildhauerei. Das Schweizer Holzbildhauerei Museum in Brienz ist das erste Museum der Schweiz, welches sich ausschliesslich der Holzbildhauerei widmet. Im denkmalgeschützten Fabrikationsgebäude der Firma Jobin befindet sich eine ständige Ausstellung mit grosser Vielfalt an traditionellen und künstlerisch bedeutsamen Holzbildhauerarbeiten aus der Region. Erfahre mehr über die schöne Schnitztradition in Brienz!

Schon gewusst? 

1.

Touristik-Museum der Schweiz in Interlaken

100

originale, jahrhundertealte Gebäude aus allen Landesteilen der Schweiz im Freilichtmuseum Ballenberg

1336

wurde das älteste Haus im Freilichtmuseum Ballenberg gebaut

38

Meter lang ist das älteste, erhaltene Rundgemälde der Welt im Thun-Panorama

Finde deine Kulturperle im Berner Oberland und besuche eindrucksvolle Museen:

Suche

{{ resultCount }} Treffer

Diese Karte vewendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.