|

Intensive Farbenpracht und Genussmomente

Herbstgenuss in der Ferienregion Interlaken

Die Ferienregion Interlaken ist im Herbst besonders genussvoll und schön. Der tiefblaue Himmel, die gestochen scharfen Konturen der Wolkenkonstellationen und die Stimmungen in der Natur wirken überwältigend intensiv. Erlebe die goldene Jahreszeit mit allen fünf Sinnen. Entdecke die herbstliche Gaumenfreude der Region wie Wildspezialitäten und frischer Käse des vergangenen Sommers direkt von der Alp. Unternimm erlebnisreiche Wanderungen oder einen gemütlichen Spaziergang durch raschelndes, farbiges Herbstlaub entlang der Seen und Alplandschaften.

  • Genussvolle Herbstwanderungen mit Panorama

  • Idyllische Spazier- und Uferwege für gemütliche Momente

  • Schweizer Tradition und Brauchtum hautnah erleben in Form von diversen Herbstevents

  • Traubenernte für die lokale Weinproduktion inmitten der Alpen

  • Bunte Herbstwälder in Kombination mit spiegelglatten Bergseen

  • Genuss von lokalen Wildspezialitäten und vegetarischen Gaumenfreuden

Prachtvolle Herbstfarben und Schweizer Tradition erleben

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, die Tage werden kürzer und ein erfrischender Herbstwind weht – der Herbst zieht ein in seiner vollen Pracht. Der erste Monat im Herbst – der September ist geprägt von jahrhundertealten Schweizer Traditionen. In der Ferienregion Interlaken finden im September festliche Alpabzüge statt. Besonders bekannt ist der Alpabzug im Justistal, welcher mit einer fast 300-jährigen Tradition der «Chästeilet» verbunden ist. Seit 1739 wird am Spycherberg im Justistal der Käse nach einem seit Jahrhunderten festgeschriebenen Ritual unter den Bauern der Gemeinde Sigriswil aufgeteilt. Sei mit dabei und bewundere wie im Anschluss die Sennerinnen und Sennen in ihrer traditionellen Schweizertracht mit dem buntgeschmückten Vieh ins Tal ziehen. Es gibt weitere Alpabzüge wie derjenige im Suldtal. Dieser noch etwas weniger bekannte Alpabzug ist verbunden mit einem Älpler-Markt, wo du direkt die Alp-Produkte kaufen kannst.

Feinster Schweizer Käse und regionale Spezialitäten

In der Ferienregion Interlaken findest du in fast allen Ortschaften kleine Dorfgeschäfte oder Verkaufsstellen mit feinen, regionalen Produkten: Trockenwürste, Früchte, Konfekt, selbstgebrannte Schnäpse, Biere aus ortsansässigen Mikrobrauereien, Weine und natürlich auch Milch und Käseprodukte. Direkt ab Hof gekaufter, echter Schweizer Käse schmeckt übrigens am besten, wenn du ihn direkt bei einem Outdoor-Picknick inmitten der unberührten Natur geniesst. Oder kaufe ein grosses Stück würziger Alpkäse als kulinarische Erinnerung zum nach Hause nehmen.

Weingebiete am tiefblauen Thunersee

Neben dem weltbekannten Schweizer Käse, gibt es hierzulande auch erstklassigen Wein. In der Ferienregion Interlaken wird rund um den Thunersee Weinbau in Spiez, Oberhofen, Hilterfingen, Merligen-Stampbach, Thun, Steffisburg, Gunten und auch in Wilderswil betrieben. Neuerdings wurden sogar am Brienzersee einige Reben gepflanzt, welche in den kommenden Jahren Früchte tragen sollen. Die Rebsorten, die im alpinen Gebiet auf 550 bis 650 m ü. M. wachsen sind ein wahrer Genuss, den es zu kosten gilt. Auf dem Reblehrpfad in Spiez erfährst du mehr über den alpinen Weinbau. Zudem sind die roten, orangen und gelben Blätter an den Reben besonders im Herbst äusserst faszinierend. Mitten im Spiezer Rebberg geniesst du eine wunderbare Aussicht über die Rebberge hinweg auf die Spiezer Bucht mit dem Schloss, den blauen Thunersee und die dahinterliegenden bereits weiss verschneiten Berggipfel. So intensive Farben und Stimmungen zeigt die Natur nur im Herbst. Anlässlich der Traubenernte findet in Spiez jeweils der «Läset-Sunntig» mit dem bunten Festumzug durch das Dorf statt.

Herbstliches Wohlfühlen im Berner Oberland

Der malerische Holzsteg führt durch das malerische Naturschutzgebiet Weissenau entlang des Thunersees

Während eines Spaziergangs am Thunersee raschelt das Herbstlaub unter den Füssen und die etwas kühlere Luft lässt die Bergketten in der Ferne näher erscheinen. Atme die klare, saubere Herbstluft ein und tanke noch einmal Energie in der Natur, bevor der Winter einzieht. Die Region ist im Herbst mit vielen sonnigen Tagen gesegnet, die einen tiefblaue Himmel mit sich bringen. Sollte es trotzdem einmal kalt oder neblig sein, gibt es genügend Alternativen um sich wohlzufühlen. Entweder du lässt dich in einem der Wellnesshotels mit Blick auf den Thunersee verwöhnen oder du machst dich mit einer Bergbahn auf in die Höhe. Vom Niederhorn oder dem Niesen aus, schaust du über das Nebelmeer und geniesst auf der Terrasse des Restaurants die wärmenden Sonnenstrahlen. Bevor du dich bei Nebel auf einen der Gipfel begibst, empfiehlt es sich einen Blick auf die Webcam, den Wetterbericht und die Fahrzeiten der jeweiligen Bergbahn zu werfen.

Kulinarische Höhepunkte im Herzen der Schweiz

Neben Käse und Wein bietet der Herbst weitere kulinarische Spezialitäten wie das Wildessen. In der Schweiz wird Wild traditionell zusammen mit Eierspätzli, Rotkraut, Maroni und Birnen mit Preiselbeeren serviert. Auch für vegetarische Gäste gibt es herbstliche Gaumenfreuden ohne Fleisch. Die Natur im Berner Oberland hat einiges zu bieten, im Herbst werden Früchte geerntet und Pilze im Wald gesammelt. Die Restaurants trumpfen mit lokalen Spezialitäten auf und vielleicht möchtest du selber auf Pilzsuche gehen.

Wandere den goldenen Sonnenstrahlen entgegen

Wanderweg mit Herbstgras und Bergpanorama im Hintergrund

Unterwegs durch Wälder und vorbei an Wiesen geniesst du die Ruhe der Natur. Besonders schön sind die spiegelglatten Bergseen wie das Hinterburgseeli auf der Axalp oder das Burgseeli bei Ringgenberg. An einem schönen, klaren Herbsttag spiegeln sich die farbigen Herbstblätter im Wasser. Oberhalb der Baumgrenze erwarten dich wunderschöne Herbstwanderungen. An einem sonnigen Tag kannst du sogar mit einem T-Shirt auf einen Berggipfel wandern und die herrliche Weitsicht bestaunen. Wieder unten angekommen, kannst du dich auf ein Herbstmenu in einem der zahlreichen Restaurants in der Ferienregion Interlaken freuen.

Kulinarischer Herbstgenuss

«Am Läset-Sunntig in Spiez treffe ich immer alte Bekannte und neue Gesichter. Gespannt bestaune ich den Festumzug durch Spiez und trinke dazu ein Gläschen Spiezer Weisswein. Kinder laufen als Weintrauben verkleidet und voller Stolz hinter den lokalen Blasmusikanten und vor einem geschmückten Wagen mit Weinfässern durch die Strassen. Laut wird es bei den Trychlern aus dem Nachbardorf Aeschi, welche ihre Kuhglocken im Takt hin und her schwingen. Kaum ist der Umzug vorbei, geht es weiter Richtung Spiezer Bucht. Vor dem Weinkeller geniesse ich feines Essen und ein Gläschen Spiezer Rotwein.»

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.