|

Deine Auszeit wartet

Kraft- und Entspannungsorte in und um Interlaken

Entdecke magische Kraftorte, die Entspannung und Ruhe versprechen oder erlebe energiespendende Ausflüge. Die einzigartige Naturlandschaft der Ferienregion Interlaken bietet dir zahlreiche atemberaubende Plätze oder Entspannungsoasen zum Kraft schöpfen und Energie tanken. Gönne dir eine Auszeit und geniesse den Zauber von Ruhe und Erholung.

  • Wohltuende Kraftorte inmitten schönster Natur

  • Vielfalt an Natur-, Wellness- und Entspannungsmöglichkeiten​​​​​​​

     

  • Oasen der Ruhe innerhalb einer Stunde ab Interlaken erreichbar​​​​​​​

     

  • Kraftvolle Wasserquellen

  • Energiereiche Orte mit Panoramablick

Von Wellnessoasen, Kraftwasser und Wohlfühlorten

Kennst du dieses Phänomen? Du gelangst an einen bestimmten Ort und fühlst dich plötzlich geborgen oder besonders wohl – ohne genau zu wissen, warum. Auf unerklärliche Weise löst genau dieser Ort positive Empfindungen aus. Inmitten eines dichten Waldes umgeben vom Duft des Tannenharzes, vor einer geschichtsträchtigen Kirche, bei einer wundersamen Wasserquelle, beim Spazieren über idyllische Alplandschaften oder in einer geheimnisvollen Höhle – du fühlst es einfach. Oft ist es ein starkes Gefühl der Naturverbundenheit oder pure Inspiration. Die Ferienregion Interlaken vereint viele Kraft- und Entspannungsorte mit einer ganz besonderen Ausstrahlung. Entdecke die magischen Plätze mit kraftspendender Energie und gönne dir eine wohltuende Auszeit im Herzen der Schweiz.

Spiez – der Kraftort am Wasser

Der Ferienort Spiez mit der schönsten Bucht Europas bietet dir eine Vielfalt verschiedener Kraftorte. Direkt am tiefblauen Thunersee gelegen strotzt das charmante Dorf vor positiver Ausstrahlung und Erholungspotential. Eingebettet in eine harmonische Naturlandschaft schmiegt sich die Ortschaft an den majestätischen Niesen.

Niesen – zwischen Erde und Himmel

Blick auf den Thunersee und den pyramidenförmigen Schatten des Niesens

Der 2363 m hohe, pyramidenförmige Berg ist kraftvoll und wird auch als «der Hüter des Thunersees» bezeichnet. Am besten spürst du die Energie oben auf dem Gipfel, wenn du von der erdigen Kraft des Berges angezogen wirst und gleichzeitig dem Himmel ganz nahe bist. Der Panoramablick über den Thunersee, die Berner Alpen, den Jura und den Spiezer Rebberg ist atemberaubend.

Kraft tanken zwischen Weinreben

Wunderbare Herbststimmung im Rebberg in Spiez mit imposantem Ausblick auf den Thunersee und das Schloss Spiez

Bei einem Spaziergang auf dem Spiezer Erlebnispfad verzaubern dich die mit Weintrauben schwerbehängten Reben und die jahrhundertalten Eiben. Die gute Seeluft des Thunersees durchströmt deine Lungen. Unterhalb des Spiezer Rebbergs erwartet dich ein weiterer Kraftort – der Katzenstein. Vom See aus betrachtet, gleicht der mächtige Felsblock einer Katze. Über Jahrhunderte diente der Felsbrocken den Einwohnern als Kult- und Ahnenstein. Glaubst du an die Kraft von Ahnensteinen? Dann überzeuge dich vor Ort vom gewaltigen Energiefluss.

Von Kulthügeln und Kultstätten

Frau spaziert an einem strahlenen Frühlingstag von Faulensee nach Spiez entlang des Thunerseeufers

Im Südosten grenzt die Spiezer Bucht an den Kulthügel Bürg, der aus zwei kleinen Gipfeln besteht. Tauch ein in eine eigene kleine Welt und spüre die hohe Bioenergie. Spiez hält auch kulturelle, historische Schätze für dich bereit. Die Kirche von Einigen ist eine ehemalige Wallfahrtskirche, die früher der Zielort für viele Wanderer und Pilger war. Sie stammt aus dem 10. bis 11. Jahrhundert und soll die Mutterkirche der sogenannten 12 Thunerseekirchen gewesen sein. Besuche die Kirche und lass dich von der spürbaren Mystik und Energie berühren.

Kraftvolles Wasser im Berner Oberland

Wasser spielt in der Ferienregion Interlaken eine wichtige Rolle. Wasser ist Leben und fasziniert die Menschen in allen Formen: Flüsse, Bergbäche, Seen oder Wasserfälle. In jedem glitzernden, kleinen Wassertropfen steckt eine aussergewöhnliche Kraft. Entdecke beruhigende Bergseen, heilsames Quellwasser und faszinierende Wasserfälle.

Fühle dich geborgen am Hinterburgsee

Grünes Hinterburgseeli mit Baumstämmen auf der Axalp ob Brienz

Von der Axalp schlängelt sich der sogenannte Schnitzlerweg durch die idyllische Naturlandschaft bis zum magisch grünen Hinterburgsee. Unterwegs bewunderst du handgeschnitzte Holzskulpturen und das überwältigende Panorama über den türkisfarbenen Brienzersee. Am Ende des Wanderwegs eröffnet sich dir eine herrliche Lichtung. Angeschmiegt an die eindrucksvollen Felswände der Oltschiburg strahlt der naturbelassene Bergsee eine beruhigende Wirkung aus. Der Ort ist zu den Hauptzeiten ein beliebtes Ausflugsziel. Spaziere zum ruhigen östlichen Ufer, damit du unbeschwert die Stille des Wassers geniessen kannst.

Märchenhafte Giessbachfälle am Brienzersee

Der tosende Giessbach aus der Vogelperspektive und weiter unten das märchenhafte Grandhotel Giessbach

Über 14 Stufen hinweg donnert der Giessbach in mächtigen weissen Kaskaden 400 m in die Tiefe. Die imposanten Wassermassen bahnen sich ihren Weg vorbei am märchenhaften Hotel Giessbach bis hinunter in den türkisfarbenen Brienzersee. Schön angelegte Wege schlängeln sich entlang des Bachbetts, so dass du das rauschende Naturspektakel zu Fuss aus verschiedenen Winkeln bestaunen kannst. Finde deinen Ausgleich inmitten dieser energiespendenden Landschaft.

Kraftort Grimmiwasser

Kraftort rote Quellen fliessen durch grüne Alpwiese im Naturpark Diemtigtal

Erlebe die Grimmialp mit ihrem wilden Hochalpencharakter. Die Panorama-Bergwanderung Grimmiwasser führt dich vorbei an kleinen Bergseen sowie seltene Alpenblumen und bringt dich schliesslich zu den eisenhaltigen Quellen. Ein wohltuender Kraftort mit Geschichte erwartet dich hier. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde das Quellwasser zum damaligen Grand-Hotel Grimmialp hinuntergeleitet und dank seiner angeblich heilenden Wirkung bei unterschiedlichsten Gebrechen und Krankheiten eingesetzt. Das rote Wasser der Eisenquellen wirkt noch heute als natürlicher Energiespender. Plane auf deiner Wanderung eine Ruhepause an der Quelle ein und tanke Lebensmut.

Mystische St. Beatus-Höhlen am Thunersee

Beleuchteter Wasserfall in den St. Beatus-Höhlen bei Beatenberg

In den St. Beatus-Höhlen am Thunersee kannst du die gewaltige Kraft des Wassers auf eine ganz besondere, eindrucksvolle Art erleben. Das Naturschauspiel diente der Sage nach dem Heiligen Beatus vor Millionen von Jahren als sicherer Unterschlupf. In einem Kampf soll er einen feuerspeienden Drachen aus der Höhle vertrieben haben, der sich dann mit furchterregendem Gebrüll in den Thunersee stürzte. Es ist nachgewiesen, dass die Beatus-Höhlen bis ins Mittelalter von Einsiedlern bewohnt wurden. Die Höhlen galten als bekannter Wallfahrtsort. Erforsche das einzigartige Höhlensystem und tauche ein in die märchenhafte Wasser- und Steinwelt. Erkunde die Tropfsteinformationen und lausche dem Rauschen und Tropfen des Wassers.

Magische Plätze zu Fuss erkunden

Erkunde die energetische Landschaft des Berner Oberlandes zu Fuss. Auf Wanderungen inmitten der traumhaften Berg- und Seenlandschaft kannst du auf wunderbare Weise Stress abbauen und pures Wohlsein tanken. Unterwegs triffst du auf magische Plätze und Naturjuwelen. Wandere los und finde Schritt für Schritt deine innere Ausgeglichenheit und Ruhe.

Jakobsweg – der Pilgerweg

Die Natur rund um Merligen ist reich an Blumen, Wäldern und Wiesen.

Im Berner Oberland verläuft eine Route des bekannten Jakobswegs vom Brünigpass bis nach Amsoldingen. Auf rund 65 km hast du Zeit, Kraft zu schöpfen. Möchtest du das Gefühl des Pilgerns möglichst authentisch erleben und den ganzen Weg marschieren? Du kannst dir die Tour in Etappen einteilen und unterwegs in einem der gastfreundlichen, charmanten Hotels oder Hostels übernachten. Besonders schön ist der Wegabschnitt von Interlaken bis Merligen. Der Pilgerweg führt dich vom belebten Ortszentrum Interlakens der Aare entlang durch das Naturschutzgebiet Weissenau und dann über Holzstege und einen Uferweg bis ins Neuhaus. Die Route schlängelt sich weiter in westliche Richtung entlang des Thunersees bis Sundlauenen, vorbei am Kraftort der St. Beatus-Höhlen und schliesslich bis nach Merligen.

Dem Leben auf der Spur am Schwander Lebensweg

Mitten in der Naturidylle befinden sich handgeschnitzte Holzfiguren auf dem Schwander Lebensweg. Im Hintergrund ein Chalet.

Ein beeindruckender Rundweg führt dich über 4 km durch das sympathische Dorf Schwanden ob Brienz. Geniesse die spektakuläre Aussicht auf den Brienzersee und die umliegende Bergwelt. Der Wanderweg ist mit geschnitzten Holzskulpturen zum Thema «Leben» bereichert. Das Projekt wurde im Jahr 2004 in Zusammenarbeit mit der Schule für Holzbildhauerei in Brienz umgesetzt. Entstanden ist ein einfach begehbarer Weg, der Gross und Klein fasziniert.

Entspannung in Wellnessoasen

Suchst du nach Tiefenentspannung und Ruhe an wunderschönen Entspannungsorten? Die Ferienregion Interlaken umfasst eine Vielzahl charmanter Wellnesshotels. In liebevoll gestalteten Saunalandschaften und Spa-Bereichen kannst du deinen Körper und Geist in Balance bringen. Ein wärmendes Solebad regeneriert deine Haut, Muskeln und Gelenke. Entspanne dich in kraftspendenden Ruheräumen bei schönen Gedanken oder einem guten Buch. Eine gute Lektüre bringt dir erfrischende Gedanken und kreative Ideen. Geniesse den Duft von gesundheitsfördernden und beruhigenden Kräuterdämpfen. Gönne dir ein Verwöhnprogramm in einer Entspannungsoase und geniesse dabei die Kraft und Geborgenheit der Natur rund um dich herum. Ein umfassendes Wellnessangebot erwartet dich.

Schon gewusst? 

10

magische Kraftorte in der Ferienregion Interlaken

12

und mehr Wellnessanlagen in der Ferienregion Interlaken

65

km langer Jakobsweg vom Brünigpass bis Amsoldingen

Entdecke die schönsten Kraft- und Entspannungsorte in der Ferienregion Interlaken:

Suche

{{ resultCount }} Treffer

Diese Karte vewendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.