|

Chrine Trail (Saanen)

Auf einen Blick

  • Start: Wispile, Bergstation
  • Ziel: Lauenen, Rohrbrücke (Hotel Alpenland)
  • mittel
  • 7,78 km
  • 3 Std. 15 Min.
  • 50 m
  • 1917 m
  • 1238 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Herrlicher Schneeschuhtrail von der Bergstation Wispile via Chrinepass nach Lauenen.

Ab der Bergstation Wispile führt ein Winterwanderweg über den Wispilegrat zum Chrinetritt und als beliebter Schlittelweg weiter nach Gsteig. Parallel zum Winterwanderweg gibt es über den gesamten Grat wunderbare Tiefschneefelder welche sich für das Schneeschuhlaufen vorzüglich eignen. Dazu gesellt sich eine wunderschöne Aussicht in die Bergwelt des Saanenlands. Auf halber Strecke zum Chrinetritt, bei den Alphütten der Vorder Höji Wispile, trifft man auf ein hölzernes Fondue Caquelon. Hier kann man sein mitgebrachtes Fondue in einmaliger Umgebung geniessen.

Wer hier genug vom Pulverschnee hat wechselt zurück auf den Winterwanderweg und folgt diesem via Chrinetritt und weiter bis hinunter zu den Alphütten der Chrine. Hier trennen sich der Winterwanderweg nach Gsteig und der signalisierte Schneeschuhtrail nach Lauenen. Es folgt ein kurzer Aufstieg zur Chrine, dem bekannten Übergang zwischen Gsteig und Lauenen. Anschliessend folgt ein wunderbarer Abstieg durch verschneiten Tannenwald. Der Trail folgt in diesem Bereich meist dem Verlauf des Sommerwanderwegs. Im Gebiet Brüchli verlässt man den Wald und geniesst ein schönes Panorama zum gegenüber liegenden Lauenehore und Wasserngrat. Weiter unten, bei der Skiliftbergstation, verlässt man die stille Winterlandschaft. Zwischen Bügellift und Piste (Vorsicht bei Querungen) schlängelt sich der Trail hinunter Richtung Lauenen. Das Hotel Alpenland mit seiner schönen Terrasse und dem grandiosen Panorama empfängt einem zur verdienten Einkehr am Ziel.

Allgemeine Informationen

Wegbeschreibung

Wispile - Vorderi Höji Wispile - Chrinetritt - Chrine - Brüchlirain - Lauenen

Sicherheitshinweise

Diese Route ist im ersten Teil (Wispile-Chrine) nicht speziell signalisiert. Als Leitlinie dient der signalisierte und präparierte Winterwanderweg. Links und rechts davon ist ausreichend Platz zum Schneeschuhlaufen. Ab Chrine bis Lauenen ist der Trail als Schneeschuhroute ausgeschildert jedoch nicht speziell präpariert.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Schneeschuhe, feste und wasserdichte Bergschuhe, leichter bis mittlerer Rucksack, Kälteschutz, Sonnenschutz, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Zwischenverpflegung, Tee in Thermosflasche, Mobiltelefon.

Tipp des Autors

Beachten Sie den Fahrplan der Wispilebahn. Diese fährt im Winter nur zu bestimmten Wochen!

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinreise: mit der Bahn nach Gstaad und weiter mit dem Bus Richtung Gsteig bis Gstaad, Wispile (Talstation). Der Trail startet bei der Bergstation.

Rückreise: mit dem Bus ab Lauenen bis Gstaad Bahnhof.

Weitere Informationen

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: [email protected], Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Wegbelag

  • Pfad (1%)
  • Wanderweg (86%)
  • Unbekannt (14%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Berner Wanderwege, Autor: Markus Schluep

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.