|

Knorrige Arven und eisige Gipfel

Auf einen Blick

  • Start: Männlichen, Bergstation
  • Ziel: Brandegg, Station
  • mittel
  • 11,31 km
  • 3 Std. 40 Min.
  • 300 m
  • 2339 m
  • 1329 m
  • 80 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Auch in der Region Grindelwald–Männlichen gibt es noch wenig besuchte Wege, auf denen man hinsichtlich Schönheit und Panorama keine Abstriche machen muss. Einer dieser Wege führt vom Männlichen durch den Itramenwald nach Brandegg.

Von der Bergstation Männlichen lohnt sich ein Abstecher auf den Männlichen-Gipfel. Dieser Eckpunkt zwischen den Tälern von Grindelwald und Lauterbrunnen bietet eine prächtige Sicht über die ganze Region und weit darüber hinaus. Wieder zurück bei der Gondelbahnstation verlaufen etwa 300 Meter des Weges auf dem bekannten Höhenweg Richtung Kleine Scheidegg, ehe unser Weg nach unten in Richtung Bustiglen abbiegt. In Wegnähe bezaubern blumenreichen Bergmatten, in der Ferne berühmte Gipfel wie das Wetterhorn, Schreck- und Lauteraarhorn und natürlich das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. In der Gegend der «Schwarzi Flue» säumen Alpenrosen den Wanderweg und auf einer Anhöhe steht eine Reihe von prachtvollen, knorrigen Arven. Der Wanderweg führt weiter durch Arven- und Fichtenwald zur Alp Bustiglen, wo Kühe muhen und Schweine zufrieden grunzen und neugierig durch den Zaun schauen. Unterhalb von Bustiglen heisst ein Tälchen «Arvengarten». Tatsächlich gibt es hier wohl einen der schönsten und grössten Arvenbestände des Berner Oberlandes, denn die Arve gedeiht hier, wie überhaupt in den ganzen Nordalpen, eher selten. Unser Weg biegt jedoch schon von der Alp Bustiglen ab in Richtung «Unterer Brand» (Unterbrand auf der Karte). Bald taucht der Weg in den Itramenwald ein, einen wunderschönen Arven-Fichtenwald, der mit Mooren und Weihern durchsetzt ist. Lichte Bereiche geben auch immer wieder den Blick frei auf die gewaltige Eigernordwand. Von Unterer Brand schlägt man die Richtung Itramen/Aspen ein und trifft später auf Wegweiser, die zur Haltestelle Brandegg mit dem gleichnamigen Restaurant leiten. Auf der sonnenwarmen Terrasse lässt sich wortwörtlich blendend verweilen, vielleicht mit dem Genuss der legendären Apfelküchlein, der Spezialität des Hauses.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Männlichen Bergstation – Männlichen – Bustiglen – Unter Brand – Brandegg

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: mit dem Zug nach Grindelwald Terminal und mit der Gondelbahn bis Männlichen

Rückreise: mit der Wengernalpbahn ab Brandegg nach Grindelwald, weiter mit der Bahn Richtung Interlaken

Karten

swisstopo-Wanderkarte 1:50 000 254T Interlaken

Wegbelag

  • Wanderweg (33%)
  • Asphalt (8%)
  • Pfad (59%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Berner Wanderwege, Autor: Markus Schluep

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.