Trubel und Stille im Wechsel ob Wengen

GPX

PDF

7,77 km lang
Winterwandern
Der Winterwanderweg vom Männlichen zur Wengernalp durchquert einige Skipisten auf und erfordert deshalb Wachsamkeit. Die ruhigen Abschnitte dazwischen und die landschaftliche Schönheit machen die Winterwanderung jedoch zu einem besonderen Erlebnis.

Für diese Winterwanderung ist kein allzu frühes Aufstehen nötig: Wegen der Sonneneinstrahlung sollte man im Dezember und Januar erst gegen 11 Uhr vom Männlichen losziehen. Man verlässt dessen Gondelstation in süd-südöstlicher Richtung mit Blick auf die imposante Eigernordwand, den Mönch und die Jungfrau. Anders als im Sommer führt der Wanderweg in der kalten Jahreszeit den Hang hinunter, und dies teilweise recht steil. Es gilt, mehrere Skipisten zu überqueren und gleichzeitig die Markierungen des Wanderwegs nicht aus den Augen zu verlieren. Eine je nach Schneebeschaffenheit etwas heikle Piste trifft man gegen das Ende des Skigebiets an. Hier können Stöcke beim Queren der Flanke nützlich sein. Danach folgt der stillste Abschnitt. Unvermittelt taucht ein alter Arvenwald auf, der zum Träumen und einer Pause einlädt. Danach begibt man sich bei Bustiglen ins nächste Skigebiet. Hier ist der vorläufig unterste Punkt der Wanderung erreicht. Nun führt der Winterwanderweg stetig hinauf zur Kleinen Scheidegg mit dem imposanten Hotel Bellevue des Alpes, einem Grandhotel mit historischer Einrichtung. Das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau scheint hier zum Greifen nah.Ab jetzt verläuft der Winterwanderweg leicht abwärts in südwestlicher Richtung. Nun ist gegenseitige Rücksichtnahme noch wichtiger, denn man teilt sich den Wanderweg mit Schlittlerinnen und Schlittlern. Vereinzelt sind sogar Familien auf Skis anzutreffen. Wegen des sanften Gefälles ist jedoch niemand so schnell unterwegs, dass Kollisionen zu befürchten wären. Nach gut zweieinhalb Stunden erreicht man die Wengernalp. Auf der Sonnenterrasse des Hotels Jungfrau Wengernalp lässt sich die Zeit bis zur Abfahrt der Wengernalpbahn genussvoll überbrücken.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung

Männlichen – Kleine Scheidegg – Wengernalp

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: BOB-Zug nach Lauterbrunnen, Wengernalpbahn nach Wengen, Gondel (LWM) auf den Männlichen oder BOB-Zug nach Grindelwald Terminal, Gondel (GGM) auf den Männlichen


Rückreise: Wengernalpbahn nach Lauterbrunnen, von dort Anschluss an die Berner Oberland-Bahn

Karte

swisstopo Landeskarte 1229 Grindelwald 1:25’000

In der Nähe

Tourdaten
Start: Männlichen
Ziel: Wengernalp

mittel

03:00:00 h

7,77 km

250 m

700 m

1.875 m

2.230 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.