|

Lamatrekking «Jungfrauregion»

Lamatrekking im Berner Oberland – ein tierisches Erlebnis

  • Wilderswil
  • Für Kinder

Entdecke gemeinsam mit den Lamas die Ferienregion Interlaken

Gemeinsam mit den freundlichen Guides und den Lamas wanderst du durch das wunderschöne Berner Oberland. Es stehen dir verschiedene Touren zur Auswahl. Das eindrückliche Erlebnis mit den Tieren und das unglaubliche Panorama sind deine stetigen Begleiter. Zudem lernst du unterwegs viel Wissenswertes über die Tiere.

Wusstest du, dass die Lamas zu der Familie der Kamele gehören? Sie wurden vor ungefähr 5000 Jahren auf den Hochebenen von Peru gezähmt und gehören damit zu den ältesten Haustieren der Welt. Auf dem geführten Lamatrekking kannst du die eindrucksvollen Tiere hautnah erleben. In Begleitung eines spezialisierten Guides wanderst du gemeinsam mit den Lamas durch die wunderschöne Region. Die Tiere sind intelligent, neugierig, ruhig, liebenswert – einfach aussergewöhnlich. Erfahre während der Tour viel Spannendes, Überraschendes und Wissenswertes zu dieser faszinierenden Tierart. Nicht zu vergessen ist die imposante Aussicht auf die Region sowie das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Das Lamatrekking eignet sich für Jung und Alt. Buche eine geführte Tour und mache deinen Familienausflug oder Gruppenausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis. Es werden mehrere Touren mit unterschiedlicher Dauer angeboten – somit ist für deinen Geschmack bestimmt etwas dabei.


Schnuppertrekking: Rund um Wilderswil

In Wilderswil triffst du deinen Guide und die süssen Lamas. Während dem Rundgang durch das Dorf geniesst du eine schöne Aussicht auf die Region sowie auf das Panorama der Jungfrau Region. Das Trekking dauert ungefähr drei Stunden und führt dich an der bekannten Ruine Unspunnen vorbei.


Halbtagestour: Interlaken West – Neuhaus – Interlaken West

Die Tour dauert ungefähr vier Stunden und beginnt beim Bahnhof Interlaken West. Danach führt sie dem Schiffskanal entlang bis ins Naturschutzgebiet Weissenau. Ein Besuch der Ruine Weissenau mit Ausblick auf den tiefblauen Thunersee ist empfehlenswert. Danach geht es dem Thunersee entlang bis zum Restaurant Neuhaus. Die letzte Etappe führt dich wieder zurück nach Interlaken.

Tagestour: Neuhaus – St. Beatus-Höhlen – Beatenbucht

Hoch über dem Thunersee wanderst du auf dem Pilgerweg zum Naturspektakel der St. Beatus-Höhlen. Anschliessend steigst du den Weg hinunter zur Beatenbucht. Die gesamte Tour dauert ungefähr sechs Stunden und beinhaltet ein Picknick bei den St. Beatus-Höhlen. Die Rückreise von der Beatenbucht ist individuell mit dem Schiff oder Bus möglich.

Deine Highlights auf einen Blick

  • Tierisches Erlebnis im Berner Oberland
  • Atemberaubendes Panorama auf die verschneite Bergwelt und den Thunersee
  • Professionelle Begleitperson
  • Wissenswerte und spannende Informationen über Lamas

Zu beachten, damit dein Ausflug perfekt wird

  • Touren von März bis Dezember buchbar, Termine auf Anfrage
  • Dauer: je nach Tour 3 bis 6 Stunden
  • Geeignet für Kinder, Erwachsene und Gruppen
  • Anmeldung und Information bei Lamatrek Jungfrauregion

Persönlicher Tipp
«Gerne denke ich an das erlebnisreiche Trekking mit den Lamas zurück. Die aufgeweckten Tiere haben mich fasziniert. Ein wunderschönes Erlebnis inmitten zauberhafter Naturlandschaft, das Herz und Seele einfach gut tut.» 

Lamatrekking Jungfrauregion

Wengelacherweg 8

3812 Wilderswil

Schweiz


Mobil: +41 79 656 12 84

E-Mail:

Webseite: www.lamatrek-jungfrauregion.ch

Allgemeine Informationen

Ansprechperson

Lamatrekking Jungfrauregion

Wengelacherweg 8

3812 Wilderswil


Mobil: +41 79 656 12 84

E-Mail:

Webseite: www.lamatrek-jungfrauregion.ch

Öffnungszeiten
März-Dezember 2022 auf Anfrage
Eignung
  • für Gruppen
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • Senioren geeignet
  • für Kinder (6-10 Jahre)
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
Zahlungsmöglichkeiten
  • Barzahlung

Was möchtest du als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.