Anspruchsvoller Genuss: Gipfeltour zum Trogenhorn

GPX

PDF

11,47 km lang
Wanderung

Die Wanderung auf das Trogenhorn stellt erhöhte Ansprüche an die Trittsicherheit: Der Bergwanderweg verläuft teilweise durch enge Couloirs und über kantige Felsblöcke. Geübten Bergwanderern beschert die Gipfeltour jedoch hohen Genuss. Die Route führt durch einsames Berggebiet und gewährt fantastische Blicke auf eine der grössten und schönsten Moorlandschaften der Schweiz. Kaum Hartbelag.

Von der Busendstation Innereriz/Säge hält man auf dem Strässchen zunächst taleinwärts, zweigt nach wenigen Minuten bei der Ferienhaussiedlung links ab und gewinnt im Wald rasch an Höhe. Ebenen Wegs geht es darauf bei herrlichem Blick auf Sieben Hengste, Sichle und Burst zum Wegweiserstandort Ferienheim. Auf breitem Alpweg steigt man zum Obere Breitwang, hält dort rechts und quert die Westflanke des Trogenhorns. Im Wald gewinnt man in weiten, mässig steilen Kehren zügig an Höhe. Später geht es auf schmalem Bergpfad über ausgesetzte Schafweiden sehr steil aufwärts. Der letzte Abschnitt zum Gipfel und der nachfolgende kurze Abstieg zur passartigen Kerbe an dessen Fuss verläuft über zahlreiche grobe Felsblöcke, zwischen denen sich tiefe Lücken befinden – dieser Abschnitt ist nur für geübte, trittsichere und schwindelfreie Bergwanderer geeignet. Als Alternative steht ein Hangweg zur Verfügung, der den Gipfel ostwärts umgeht.
Durch ein steiles, mit Leitern ausgestattetes Couloir, über abschüssige Schafweiden und schliesslich über breite Moorflächen erreicht man die Chrinde. Hier schwenkt der Weg zurück ins Eriz. Als schmaler Pfad führt er über teilweise exponierte felsige Grashänge und durch ausgedehnte Geröllhalden zu den Hütten vom Obere Breitwang. Der restliche Weg zurück nach Innereriz führt über die gleiche Route wie beim Aufstieg.

Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Wegbeschreibung

Innereriz-Obere Breitwang-Trogenhorn-Innereriz

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf signalisierten Wegen der Kategorie Bergwanderweg

Ausstattung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Literatur

Wanderbuch Thunersee-Frutigland der Berner Wanderwege


 


 

Karte

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 254T Interlaken


 


 

Weitere Infos / Links

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: [email protected], Homepage: www.bernerwanderwege.ch

In der Nähe

Tourdaten
Start: Innereriz
Ziel: Innereriz

mittel

04:50:00 h

11,47 km

1.090 m

1.090 m

1.039 m

1.969 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.