|

«Chästeilet» im Justistal

September 2023

Erlebe ein Stück Schweizer Tradition oberhalb des Thunersees

Jedes Jahr im September kommen die Bauern im Justistal am Tag des Alpabzugs zusammen. Im idyllischen Tal ob Sigriswil teilen Sie dabei den im Sommer produzierten Alpkäse nach einem jahrhundertealten Brauch. Erlebe diesen traditionellen Anlass mit Musik und Verpflegung in authentischer Atmosphäre.

Der «Chästeilet» im Justistal auf einen Blick

  • Datum: September 2023

  • Uhrzeit: Ab 10.00 Uhr, frühzeitige Anreise empfohlen

    • Ort: Spycherberg im Justistal

    • Essen/Trinken: Festwirtschaft vor Ort

    • Der «Chästeilet» ist für Besucher kostenfrei

    Anreise an die «Chästeilet» im Justistal

    Am Tag der «Chästeilet» im Justistal herrscht in der Gegend von 7.00 bis 19.00 Uhr ein allgemeines Fahrverbot. Über folgende Wege gelangst du an die «Chästeilet» im Justistal:

    • Der Shuttlebus fährt ab 6.30 Uhr von der Gemeindeverwaltung Sigriswil bis Grön

    • Der Fussmarsch von Sigriswil bis Grön/Spycherberg dauert ca. 2 Stunden

    • Der Fussmarsch von Grön bis zum «Chästeilet» beim Spycherberg dauert ca. 20 Minuten

    • Der Fussmarsch von Beatenberg bis Grön/Spycherberg dauert ca. 1.5 Stunden

    • Die Fahrt mit dem Shuttlebus ab Beatenberg ist auch möglich

    • Die letzte Rückfahrt mit dem Shuttlebus ab Grön ist um 14.15 Uhr

    Die Fahrt im Shuttlebus kostet CHF 10 für eine einfache Fahrt und CHF 17 für Hin- und Rückfahrt. Es kann nur bar bezahlt werden.

    Jahrhundertealte Tradition

    Käse wird von Älplern auf Holzbrettern aufgetürmt umgeben von Zuschauern

    Seit fast 300 Jahren findet der traditionelle und weit über die Kantonsgrenze hinaus bekannte «Chästeilet» am Spycherberg im Justistal statt. Während des Alpsommers stellen die Alphirten Käse aus der Milch von über 250 Kühen her. Diese gehören den Bauern aus der Gemeinde Sigriswil. Am Ende des Sommers wird der Käse nach einem seit Jahrhunderten festgeschriebenen Ritual – der «Chästeilet» – unter den Bauern aufgeteilt. Im Anschluss kannst du beobachten, wie die Sennerinnen und Sennen in Tracht mit dem prachtvoll geschmückten Vieh ins Tal ziehen.

    Feiere das Ende des Alpsommers im Justistal

    Älpler Paar vor Kühen während des Alpabzugs durchs Justistal

    Gemeinsam mit den Sennen und den anderen Besuchern kannst du bereits vor und während dem traditionellen Ritual ein fröhliches Fest zum Ende des Alpsommers feiern. Die Älpler stimmen spontan mit den Besuchern zu einem Jodellied an. Hie und da kannst du dich sogar an «Schwyzerörgeli»-Klängen erfreuen – auch diese werden von den einheimischen Besuchern spontan gespielt.

    Deshalb musst du am «Chästeilet» Justistal dabei sein

    • Schweizer Tradition hautnah miterleben

    • Werde Zeuge dieses jahrhundertealten Brauchtums

    • Authentisch traditionelle Atmosphäre

    • Festwirtschaft

    • Spontane musikalische Beträge

    Persönlicher Tipp

    «Mein besonderes Highlight ist es jeweils nach der «Chästeilet» am Alpabzug hinter den schön geschmückten Kühen aus dem Tal nach Sigriswil zu wandern.»

    Deine Unterkunft am Thunersee – für einen traditionsreichen Aufenthalt

    Kombiniere deinen Besuch an der «Chästeilet» mit einer Übernachtung in der Ferienregion Interlaken und geniesse das Brauchtum so ganz unbeschwert.

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.