Herausragende Gratwanderung mit knieschonender Talfahrt

GPX

PDF

10.05 km long
Hiking Trail
Da das Niederhorn vom Thunersee aus bequem mit der Seilbahn erreicht werden kann, ist man nahe der Bergstation selten alleine. Je weiter man sich aber vom Niederhorn entfernt, desto ruhiger wird es und man trifft nur noch gleichgesinnte Wanderfreunde. Unsere Tour führt über den grossartigen Güggisgrat, wo die Chancen gut stehen, Steinböcke, Gämse oder sogar Schneehühner zu beobachten.

Von der Bushaltestelle Zäundli gehen wir knapp 100 m die Straße zurück und biegen dann, gegenüber dem Sporthotel Habkern, nach rechts auf einen sanft ansteigenden Wanderweg ab. Die Fahrstraße zum Abschlächt Wang wird drei Mal gequert bis man an der Wegkreuzung P.1471 rechts abzweigt. Über einen Grat geht’s zuraussichtsreichen Graskuppe Ufem Stand (P.1685) hinauf. Bei der Wegkreuzung P.1678 geht es weiter zur Alp Bäreney, wo man rechts abzweigt und der Beschilderung Richtung Gemmenalphorn folgt. Bei der Wegkreuzung Kühstand trifft man auf die Passhöhe, wo sich ein schöner Blick in Richtung der Karstfelder der Sieben Hengste öffnet. Wir zweigen links ab und erreichen eine halbe Stunde später den Gipfel des Gemmenalphorns.

Es folgt der schöne Übergang mit nur noch geringen Höhenunterschieden bis zum Niederhorn, welcher häufig der Gratlinie folgt und gelegentlich auf die eine oder andere Seite des Grates ausweicht. Der höchste Punkt der Wanderung ist der 2063 m hohe Burgfeldstand, auf halbem Wege des Grates zum Niederhorn. Zum Abschluss wird man auf der Westseite des Berghauses noch mit einem eindrücklichen Blick auf den Thunersee verwöhnt, bevor man mit der Gondel und der Bahn zum Seeufer runterfährt. Wer möchte verlängert die Wanderung nochund steigt vom Niederhorn entlang des Grates der Gemschiflue zur Station Beatenberg ab(1 h 30 min zusätzlich).

Info

attendance

Safety guidelines

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf Bergwanderwegen.

Equipment

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Public transit

Anreise: mit dem Bus vom Bahnhof Interlaken West nach Habkern, Haltestelle Zäundli


Rückreise: mit dem Bus von der Talstation Beatenbucht der Niederhornbahn zum Bahnhof Thun oder Bahnhof Interlaken West

Map

Swisstopo Wanderkarte 254T Interlaken 1:50’000

Additional information

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: [email protected], Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Nearby

tour facts
start: Habkern
destination: Niederhorn

medium

04:30:00 h

10.05 km

1,200 m

390 m

1,112 m

2,063 m

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.