|

Höhenwanderung zum Iffigsee

Short facts

  • start: Betelberg
  • destination: Iffigenalp
  • medium
  • 12,87 km
  • 5 hours
  • 640 m
  • 2382 m
  • 1584 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

best season

Die Höhenwanderung von der Bergstation Leiterli über den Iffigsee zur Iffigenalp sorgt für viel Abwechslung, da sich das Panorama in die umliegenden Täler häufig ändert. Zudem können die kraterartige, bizarre Gesteinslandschaft der Gryden und vor allem der traumhaft in die Berglandschaft eingebettete Iffigsee bewundert werden. Auf der Iffigenalp wartet noch eine hübsche Einkehrmöglichkeit zum „Setzenlassen“ der schönen Eindrücke.

Von der Bergstation Leiterli folgen wir dem Höhenweg in Richtung Stüblenipass. Bei der Wegkreuzung Gryde P.1983 – hier haben wir bereits die ersten Krater der Gryden passiert – halten wir uns links und queren unterhalb der Stübleni den Stüblenipass.  Alternativ kann man auch auf der rechten Seite gehen und den Gipfel der Stübleni mit einschliessen, von wo man eine tolle Sicht auf die umliegenden Gryden hat. Dieser lohnende Umweg trifft bei P.2064 wieder auf den Weg zum Stüblenipass und ist rund 20 Minuten länger.

Vom Stüblenipass folgen wir weiter rund 45 Minuten dem fast ebenen Höhenweg bis zum Tungelpass. Mit dem als Hängstesprung genannten Aufstieg vom Pass in Richtung Iffigsee öffnet sich die Aussicht in Richtung Stieretungel immer mehr. Fast 300 Höhenmeter sind zu überwinden bis die namenlose Passhöhe erreicht ist, von wo zum ersten Mal der Iffigsee ins Blickfeld rückt. Nun sind bis zum malerischen See 300 Höhenmeter abzusteigen. Der Weg verliert sich dabei teilweise in mehreren Pfadspuren, daher sollte auf die Markierungen geachtet werden. Am Iffigsee angekommen, lohnt sich eine Pause um die eindrückliche Landschaft zu geniessen. Da der Iffigsee einen unterirdischen Abfluss hat, gehts nochmals einige Meter aufwärts, bevor der Abstieg über das Iffigtal bis zur Iffigenalp erfolgt – zuerst auf einem steinigen Bergwanderweg und ab der Alp Groppi auf flacher Alpstrasse.

General information

Directions

Betelberg/Leiterli – Stüblenipass – Tungelpass – Iffigsee - Iffigenalp

Safety Guidelines

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf Bergwanderwegen.

Equipment

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Public transit

Anreise: mit dem Bus vom Bahnhof Lenk zur Talstation Betelberg, Seilbahn auf den Betelberg, Bergstation Leiterli

Rückreise: Seilbahn ab Bergstation Leiterli, Betelberg, mit dem Bus von der Talstation Betelberg zum Bahnhof Lenk

Literature

Wanderbuch Berner Oberland der Berner Wanderwege

Maps

Swisstopo-Wanderkarte: 263T Wildstrubel

Additional Information

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: [email protected], Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Pavings

  • Hiking Trail (20%)
  • Path (79%)

Weather

This tour is presented by: Berner Wanderwege, Author: Markus Schluep

Next steps
Download GPX

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.