|

Simmentaler Hausweg (Terrassenweg)

Short facts

  • start: Oey
  • destination: Boltigen
  • difficult
  • 20,21 km
  • 6 hours
  • 1100 m
  • 1059 m
  • 682 m
  • 40 / 100
  • 80 / 100

best season

Das Gemeinschaftswerk des Berner Heimatschutzes, der Berner Wanderwege und der BLS Lötschbergbahn führt zu den schönsten Simmentaler Häusern. Kleine braune, an den Häusern angebrachte Schilder enthalten die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Bauwerken. (Illustrierter Kurzführer liegt an den Bahnstationen auf). Der Simmentaler Hausweg besteht aus zwei Teilstrecken: dem Talweg und dem Terrassenweg. Der Terrassenweg führt von Erlenbach nach Boltigen.

Der Simmentaler und Obersimmentaler Hausweg bieten dem Besucher einen einmaligen Einblick in die Zimmermanskunst des Simmentals. Zahlreiche Perlen an historischen Bauten säumen den Weg. Informationstafeln informieren jeweils über die wichtigsten Details des Gebäudes. Daneben bestechen die beiden Häuserwege durch eine einmalige Landschaft mit herrlichen Ausblicken in die Seitentäler des Simmentals oder zu den Gipfeln des Wildstrubelmassivs. Informationen zu den beiden Häuserwegen finden Sie im weiteren in den Tourismusbüros im Simmental. Ein Spezieller Prospekt gibt Auskunft zu den Highlights und enthält hintergrundinformationen zu einzelnen ausgewählten Gebäuden.

General information

Directions

Am Agensteinhaus (Talmuseum) vorbei hinauf in den Ortskern von Erlenbach mit seiner wertvollen Bausubstanz aus dem 18. Jh. und der vollständig ausgemalten mittelalterlichen Kirche. Wertvolle Bauten befinden sich aber auch im Aufstieg über Tal nach Moos/Oberberg. Ohne nennenswerte Höhendifferenz erreicht man die Weiler Eschlen, Balzenberg und Nidflue (nach Därstetten 25 min), wo weitere sehenswerte Häuser bezeugen, wie perfekt die Zimmerleute vergangener Jahrhunderte ihr Handwerk beherrscht haben. Herrliche Aussicht talein- und -auswärts geniesst man vom Weissenburgberg (nach Weissenburg 20 min), bevor man am Standort des ehemaligen Weissenburg-Bades vorüber den tiefen Graben des Buuschebachs quert. Die auf sonniger Terrasse gelegenen Weiler Buusche, Büel und Wyssebach weisen weitere beachtliche Bauten auf. Westlich von Oberwil lädt der Gasthof Hirschen, eine ehemalige Säumerherberge, zur wohlverdienten Rast. Über Zälg und Wüestenbach trifft man bei Eichstalden (nach Boltigen 30 min) auf eines der schönsten bemalten Häuser des Simmentals. Hier beschreibt der Hausweg nochmals eine Schlaufe über das 100 m höher gelegene Adlemsried und über Tubetal nach Boltigen.

 

Safety Guidelines

Der Themenweg verläuft grösstenteils auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg

 

Equipment

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit.

 

Maps

Swisstopo Wanderkarte 253T Gantrisch 1:50'000

Additional Information

Pavings

  • Asphalt Coating (41%)
  • Hiking Trail (36%)
  • Street (1%)
  • Path (22%)

Weather

This tour is presented by: Berner Wanderwege, Author: Verein Berner Wanderwege

Next steps
Download GPX

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.