|

ViaBerna - Gesamtstrecke

Short facts

  • start: Bellelay
  • destination: Sustenpass
  • difficult
  • 301,56 km
  • 3 days 23 hours 10 minutes
  • 11111 m
  • 2618 m
  • 429 m
  • 80 / 100
  • 80 / 100

best season

Die Via Berna ist ein neues attraktives Wanderangebot im Kanton Bern. Die Route führt in 20 Etappen von Bellelay im Berner Jura durch den Kanton Bern auf den Sustenpass. Die einsamen Jurahöhen lassen sich auf dem Weitwanderweg ebenso erleben wie unberührte Aarelandschaften und die wilden Bergwelten der Berner Alpen.

In 20 landschaftlich schönen Etappen verläuft die Via Berna vom Berner Jura durch das Mittelland ins Berner Oberland. Jurahöhen und -weiden werden auf der 300 Kilometer langen Weitwanderstrecke durchwandert, geheimnissvolle Moorgebiete erkundet, wilde Täler und Schluchten durchschritten, liebliche Auenlandschaften gestreift.  Auf Höhenwegen warten atemberaubende Panoramen, die Bergriesen der Berner Alpen sind zum Greifen nah, eine reichhaltige Flora und Fauna vermag zu entzücken.

Das Wasser ist auf der Via Berna ein steter Begleiter, mal rauschend und zischend, mal lieblich und schön. Die Bundeshauptstadt Bern liegt am Weg, die hübsche Kyburgstadt Thun ebenso und auch die lauschige Seebucht von Spiez darf nicht fehlen. Im Kontrast dazu stehen die stillen Bergdörfer und luftigen Gratpfade.

 

Geschichte und Geschichten

 Geschichte und Geschichten lassen sich entlang der Via Berna entdecken: Man erfährt, wie der berühmte "Tête de Moine" erfunden wurde, was die Uhrmacherdörfer gemeinsam haben, wie der Mont Soleil tatsächlich zum Sonnenberg wurde, ob der St. Nikolaus wirklich in der Combe Grède zu Hause ist und woher die Taubenlochschlucht ihren Namen hat. Geheimnissvolle Zeugen längst vergangener Zeiten tauchen auf, an der Juragewässerkorrektion kommt niemand vorbei, das Grün der Aare entzückt nicht nur Liedermacher, der Bär hat es schön in Bern, der Wein vom Spiezberg schmeckt alpin, Steinadler kreisen am Himmel und je länger man auf der Via Berna unterwegs ist, desto näher kommt man ihnen: Eiger, Mönch und Jungfrau!

 

Leading Quality Trail

 Die Zertifizierung nach dem Standard der Leading Quality Trails (LQT) garantiert, dass die Wanderwege der Via Berna höchsten Ansprüchen genügen. Die Via Berna ist das erste LQT-Angebot in der Schweiz. Eine reichhaltige Gastronomie mit regionalen Produkten von hoher Qualität, besondere Unterkunftsmöglichkeiten mit zum Teil exklusiven historischen Wurzeln und ein Gepäcktransport entlang der Route runden das vielseitige Angebot der Via Berna ab. Die Via Berna verläuft zum Teil auf Bergwanderwegen. Bei insgesamt rund 14’000 Metern Aufstieg und 12’500 Metern Abstieg ist eine gute Kondition, Trittsicherheit und in vereinzelten Passagen Schwindelfreiheit erforderlich.

 

Ein Angebot der Berner Wanderwege

Hinter der Via Berna stehen die Berner Wanderwege zusammen mit verschiedenen Partnerorganisationen. Der Verein Berner Wanderwege ist mit rund 14'500 Mitgliedern der grösste Verein im Kanton Bern und die grösste Fachorganisation der Schweiz im Bereich Wandern. Die Berner Wanderwege engagieren sich seit fast 100 Jahren für die Entwicklung und Sicherung eines qualitativ hochstehenden Routennetzes.

General information

Literature

Dokumentation der 20 Etappen der ViaBerna kann unter [email protected] gratis angefordert werden.

Additional Information

Berner Wanderwege, Nordring 8, 3013 Bern, +41 31 340 01 01, [email protected]www.viaberna.ch

 

Pavings

  • Street (10%)
  • Asphalt Coating (10%)
  • Path (39%)
  • Unknown (1%)
  • Hiking Trail (38%)
  • Crushed Rock (2%)

Weather

This tour is presented by: Berner Wanderwege, Author: Markus Schluep

Next steps
Download GPX

It appears that you are using Microsoft Internet Explorer as your web browser to access our site.

For practical and security reasons, we recommend that you use a current web browser such as Firefox, Chrome, Safari, Opera, or Edge. Internet Explorer does not always display the complete content of our website and does not offer all the necessary functions.