|

ViaBerna - Etappe 20 Gadmen - Sustenpass

Auf einen Blick

  • Start: Gadmen, Haltestelle Post
  • Ziel: Sustenpass, Passhöhe
  • mittel
  • 9,97 km
  • 4 Std. 10 Min.
  • 1200 m
  • 2222 m
  • 1170 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

In der Schlussetappe der ViaBerna geht es nochmals aufwärts, vom Bergdorf Gadmen auf den Sustenpass. Dabei lässt sich die alte Passstrasse erwandern und man taucht immer tiefer in die urtümliche Berglandschaft ein.

Nach dem Start im schönen Bergdorf Gadmen, führt der Weg über Obermad auf die alte Passroute. Wuchtig thronen über dem Wendental der Reissend Nollen, Titlis, Grassen und die Fünffingerstöck. Vorbei an den Hütten auf der Alp Wyssenmad, geht es zur aussichtsreichen Höhe von Steinweng. Unterwegs lohnt sich ein Blick zurück ins Gadmertal. Die Gegend ist von wilder Schönheit. Ein Plattenweg führt durch die sumpfige Hochmoorlandschaft zum Alpinzentrum in Steingletscher. Der Aufstieg zum Sustenpass lässt einen immer tiefer in die Bergwelt eintauchen. Auf der Sustenpasshöhe auf 2259 Meter über Meer befindet sich die Grenze zum Kanton Uri. Hier ist auch der Moment gekommen, um von der ViaBerna Abschied zu nehmen.

Der alte Sustenweg, eingebettet in eine wilde Berglandschaft, gilt mit seinen hohen Natur-Stützmauern und Steinplatten als eine der schönsten Passrouten in der Schweiz. Seit der Instandstellung im Jahr 1993, kann man abseits vom Verkehr dem alten Passweg folgen. In der einzigartigen Berglandschaft mit tosenden Bergwassern erhält man Einblick in die Technik der damaligen Wegebauer.

So kam es zum Bau der Passstrasse: Als in der Zeit von Napoleon das Wallis von Frankreich annektiert wurde, suchte Bern einen Ersatz für die Grimselroute, um die hohen Zollabgaben zu umgehen. 1811 bauten die Stände Bern und Uri die Strassenverbindung über den Sustenpass, die jedoch nach dem Sturz Napoleons und besonders nach dem Bau der neuen Passstrasse rasch an Bedeutung verlor. 1993 wurde die frühere Verbindung als Zeuge alter Passwegbaukunst wieder hergerichtet.

Die heutige Passstrasse ist 45 km lang und wurde zwischen 1938 und 1945 gebaut. Weil sie vor allem dem Tourismus dient, ist sie in der Regel nur von Juni bis Oktober offen.

Im Aufstieg zum Sustenpass lässt sich die alpine Bergwelt eindrücklich erleben. Von den Firnkuppen des Susten- und Gwächtenhorns, des Tierberges und des Giglistocks fallen die Eisströme zur Steinalp ab.

Die ViaBerna ist ein durchgehend signalisierter attraktiver Wanderweg, der von Bellelay im Berner Jura quer durch den Kanton Bern bis auf den Sustenpass führt. Die von den Berner Wanderwegen realisierte Route hat eine Länge von rund 300 Kilometern und umfasst 20 Etappen.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Gadmen – Wyssemad – Steingletscher – Sustenpass

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf signalisierten Wegen der Kategorie Bergwanderweg.

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung:

Feste Bergschuhe, mittelgrosser Rucksack mit Hüftgurt, Sonnenschutz, Regenbekleidung, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Picknick, genügend Flüssigkeit, Mobiltelefon.

Ein Gepäcktransport von Etappenunterkunft zu Etappenunterkunft kann auch kurzfristig über Eurotrek gebucht werden. Infos und Bedingungen unter Eurotrek.ch

Tipp des Autors

Einkaufsmöglichkeiten: Alpkäserei Steingletscher auf der gleichnahmigen Alp mit regionalen Alpprodukten.

Unterkunfts Tipp Gadmen:  Hotel Restaurant Gadmer Lodge, Gadmen 283a, 3863 Gadmen, Tel. 033 975 00 30, [email protected], www.gadmerlodge.ch

Unterkunfts Tipp Sustenpass:  Berghotel Steingletscher, 3863 Steingletscher, Tel. 033 975 12 22, [email protected], www.sustenpass.ch

Alternative: Berggasthaus Susten Hospiz, 6484 Wasen, Tel. 033 975 14 05, [email protected]‐hospiz.ch,

 

Anfahrt

Mit dem Privatauto via Meiringen nach Innertkirchen.

Parken

Parkplätze im Bereich Innertkirchen Grimseltor.

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinreise: mit der Bahn nach Innertkirchen Grimseltor. Anschliessend per Bus nach Gadmen Post.

Rückreise: mit dem Bus ab Susten Passhöhe nach Innertkirchen Grimseltor.

Karten

swisstopo Wanderkarte 255T Sustenpass 1:50'000

Weitere Informationen

Die ViaBerna ist eine Mehrtageswanderung welche in 20 Etappen von Bellelay quer durch den Kanton Bern auf den Sustenpass führt. Dabei erlebt der Wanderer die Vielfältigkeit des Kantons Berns im Jura, Mittelland und in den Berner Alpen. Die gesamte Strecke ist mit der Routennummer 38 signalisiert.

Infos zur Mehrtageswanderung ViaBerna finden Sie unter viaberna.ch

Wegbelag

  • Strasse (7%)
  • Asphalt (1%)
  • Wanderweg (42%)
  • Pfad (50%)

Wetter

Diese Tour wird präsentiert von: Berner Wanderwege, Autor: Markus Schluep

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.