|

Gemeinsam erleben und entdecken

Themen- und Erlebniswege in der Ferienregion Interlaken

Tauche ein in Kultur, Geschichte und sagenhafte Märchenwelten. In der Ferienregion Interlaken werden deine Wanderferien zum Vergnügen mit Lerneffekt. Zahlreiche Erlebniswege und Themenwanderungen laden inmitten der imposanten Berg- und Seenlandschaft des Berner Oberlandes zum Forschen und Entdecken ein. Lüfte die Geheimnisse der Natur gemeinsam mit Freunden oder Familie.

  • Rund 60 Themen- und Erlebniswege zwischen Bergen und Seen

  • Wandern und Horizont erweitern

     

  • Spielerisch die Geheimnisse der Natur lüften​​​​​​​

     

  • Erlebnisposten für Gross und Klein

     

  • Grosse Auswahl zu jeder Jahreszeit

Von Familienwanderungen, Kulinarik-Trails und Erlebnispfaden

Märchen, Geschichten und Sagen haben die Menschheit schon immer fasziniert. In der Ferienregion Interlaken findest du abwechslungsreiche Themen- und Erlebniswege für Neugierige, Entdecker und Familien. Geniesse die Natur, die einzigartige Bergkulisse und erweitere dabei gleichzeitig deinen Horizont. Erlebe Geschichten und Sagen oder entdecke Kunst und Kultur während du durch idyllische Dörfer schlenderst oder malerische Alplandschaften durchwanderst. Planst du Ferien mit deiner Familie? Auf Schnitzeljagden und Schatzsuchen können deine Kinder die Landschaft spielerisch erkunden, während du und deine Begleitung das Panorama bestaunen. Die Auswahl an Erlebniswegen für jede Alterskategorie und familienfreundlichen Wanderungen ist umfassend. Es bleiben keine Wünsche offen. Überzeuge dich vom umfassenden Angebot.

Fantasievoll die Natur erforschen

Ein echter Geheimtipp für Naturliebhaber und Familien ist die Lombachalp oberhalb von Habkern. Lass dich vom Naturschutzgebiet mit den mystischen Moorlandschaften überraschen. Im Restaurant Jägerstübli kannst du einen Forscherkoffer ausleihen und mit Anleitung, Vergrösserungsglas und Salzsäure ausgerüstet die Natur unter die Lupe nehmen. Ein spannendes Abenteuer für Gross und Klein. Idyllisch gelegene Grillstellen laden zum Verweilen ein. Unweit von dieser eindrucksvollen Alplandschaft befindet sich die Sonnenterrasse Beatenberg, das längste Dorf Europas. Die Schönheiten und die einzigartige Kulturgeschichte der Ortschaft kannst du auf dem Beatusweg erleben. Der Pfad verknüpft auf fantasievolle Weise spannende Naturerlebnisse mit sagenhaften Geschichten. Eine Spielburg, ein Drachenplatz und sogar ein Schiff werden deine Kinder begeistern.

Schatzsuche in Aeschi

Mit Hilfe einer Schatzkarte startest du mit deiner Familie beim Tourismusbüro in Aeschi eine abenteuerliche Schatzsuche. Der einfache, wunderschöne Weg führt über Blumenwiesen und nahe am tiefgrünen Wald vorbei. Unterwegs beantwortet ihr knifflige Fragen, die für Kinder ab zirka 6 Jahren gut zu lösen sind. Während deine Kinder die Rätsel knacken, geniesst du den traumhaften Panoramablick auf den Niesen und über den Thunersee. Die Schatzsuche dauert ungefähr drei Stunden. Am Ende wartet eine Belohnung aus der Schatztruhe. Eine etwas einfachere, kürzere Variante ist der Mini-Trail, der rund 1.5 Stunden dauert. Dieser Weg ist sogar kinderwagentauglich.

Kunst und Kultur rund um den Thunersee

Das linke Thunersee-Ufer hält viele überraschende Themenwege für dich bereit. Magst du Kunst und Kultur in Verbindung mit Natur, dann wird dich die Auswahl in Krattigen und Aeschi in Staunen versetzen. Ein besonderes Highlight ist der Skulpturenweg. Auf einem Spaziergang begegnest du unterschiedlichen Kunstobjekten, die dich zum Schmunzeln oder Nachdenken bringen. Gleichzeitig werden deine Augen mit dem eindrucksvollen Ausblick über die Berggipfel des Berner Oberlandes und den tiefblauen Thunersee verwöhnt.

Musik und Kultur erwarten dich auch in Thun. Entdecke den klangvollen Rundgang durch die nostalgische Stadt am Wasser. Der Startpunkt ist beim Kunstmuseum Thun, wo du mit deinem Smartphone unter thunthunthun.ch den Beschrieb zu dieser melodiösen Tour findest. Sobald du dich mit deinem Mobiltelefon einem Punkt auf der Karte näherst, wird ein Musikstück freigeschaltet, das du nur an diesem Ort hören und nachahmen kannst. So entdeckst du Orte an der Aare oder in der Thuner Altstadt auf eine neue, sinnliche Art und Weise.

Genussvoller Erlebnispfad am Spiezer Rebberg

Ein Erlebnis für die Sinne findest du am Spiezer Rebberg. Auf einer kurzen Wanderung durch das überwältigend schöne Kulturgut ist Genuss pur. Lass deine Seele baumeln, deine Sinne verzaubern und entdecke die Vielfältigkeit der Weinrebe. Teste deine Sinne an 6 Erlebnisposten und informiere dich auf 12 Informationstafeln über das Winzerjahr sowie die Natur. Unterwegs laden gemütliche Sitzbänke zum Verweilen und Picknicken ein. Der traumhafte Ausblick auf das Schloss Spiez, die Spiezer Bucht, den Thunersee und die umliegenden Berggipfel ist unvergesslich.

Geheimnisse lüften im Naturpark Diemtigtal

Im Naturpark Diemtigtal kannst du kulturelle Schätze, weitläufige Naturlandschaften mit Panoramablicken, saftige Alpweiden und schmucke Holzhäuser entdecken. Zahlreiche Themenwegen vermitteln dir eindrucksvoll die Schönheiten und Geheimnisse der Natur. Lerne auf dem Alpenbockweg den prächtigsten Käfer Europas kennen oder erfahre auf dem Diemtigtaler Häuserweg alles Wissenswerte über die traditionelle Baukunst der Simmentaler Zimmermannsleute. Für Familien sind Erlebnispfade mit Spassfaktor und das Spiel-Erlebnis wichtig – der Naturpark Diemtigtal überzeugt mit einem abwechslungsreichen Angebot. Der Erlebnisweg «Grimmimutz» führt dich und deine Familie zu unterhaltsamen Spielposten und auf dem Wasserspielplatz «Gwunderwasser» könnt ihr gemeinsam die Besonderheiten des Wassers kennenlernen.

Kraftvoll, sprudelnd und unverzichtbar – Wasser im Berner Oberland

Das Thema Wasser spielt in der ganzen Ferienregion Interlaken eine wichtige Rolle. Besonders eindrücklich kannst du dies auf dem Brunnenweg im charmanten Dorf Matten bei Interlaken erleben. Der Weg erzählt die Geschichte der Brunnen, regt zum Nachdenken an und zeigt dir die Wichtigkeit des Wassers auf. Über viele Jahrhunderte entstand in Matten ein einzigartiges Brunnensystem. Aus 18 Dorfbrunnen fliesst zu jeder Jahres- und Tageszeit Trinkwasser von hoher Qualität. Eine Brunnenkarte führt dich innerhalb einer Stunde zu den schönsten Dorfbrunnen. Wenn du die natürliche Kraft des Wassers hautnah erleben willst, begib dich auf den Weg der 3 Wasserfälle. Die abwechslungsreiche Wanderung führt dich von Bönigen über Iseltwald bis nach Brienz. Unterwegs kannst du drei magische Wasserfälle – Erschwanden-Wasserfall, Mülibach sowie Giessbachfall − bestaunen und den türkisfarbenen Brienzersee.

Mit Lichtgeschwindigkeit auf dem Planetenweg

Gleich zwei Themenwege widmen sich dem Sonnensystem und den Grössenverhältnissen der unterschiedlichen Planeten. Der Planetenweg SIRIUS startet in Schwanden ob Sigriswil bei der Sternwarte und verläuft auf gut ausgebauten Wanderwegen. Einen weiteren Planetenweg findest du in Ringgenberg-Goldswil. Beide Themenpfade vermitteln dir erstaunliche Fakten über das Universum und bieten eine grandiose Aussicht auf die umliegende Berg- und Seenlandschaft.

Dem Leben auf der Spur am Schwander Lebensweg

Ein beeindruckender Rundweg führt dich über 4 km durch das sympathische Dorf Schwanden ob Brienz. Geniesse die spektakuläre Aussicht auf den Brienzersee und die umliegende Bergwelt. Der Wanderweg ist mit geschnitzten Holzskulpturen zum Thema «Leben» bereichert. Das Projekt wurde im Jahr 2004 in Zusammenarbeit mit der Schule für Holzbildhauerei in Brienz umgesetzt. Entstanden ist ein einfach begehbarer Weg, der Gross und Klein fasziniert.

Die Stille der Natur auf dem Jakobsweg erleben

Im Berner Oberland verläuft eine Route des bekannten Jakobswegs vom Brünigpass bis nach Amsoldingen. Auf rund 65 km erwarten dich wahre Naturjuwelen in einer einmaligen Bergkulisse. Möchtest du das Gefühl des Pilgerns möglichst authentisch erleben und den ganzen Weg marschieren? Du kannst dir die Tour in Etappen einteilen und unterwegs in einem der gastfreundlichen, charmanten Hotels oder Hostels übernachten. Besonders schön ist der Wegabschnitt von Interlaken bis Merligen. Der Pilgerweg führt dich vom belebten Ortszentrum Interlakens der Aare entlang durch das Naturschutzgebiet Weissenau und dann über Holzstege und einen Uferweg bis ins Neuhaus. Die Route schlängelt sich weiter in westliche Richtung entlang des Thunersees bis Sundlauenen, vorbei am Kraftort der St. Beatus-Höhlen und schliesslich bis in das Palmendorf Merligen.

Zu Fuss durch den märchenhaften Weihnachtszauber

Die Weihnachtsgeschichte von Maria und Josef kannst du sowohl in Heiligenschwendi als auch in Aeschi auf ganz besondere Weise erleben. Der stimmungsvolle Weihnachtsweg in Heiligenschwendi entführt dich in den Zauber der Adventszeit und lässt dich auf einem erholsamen Spaziergang die vorweihnächtliche Hektik vergessen. Einen Moment lang innehalten und geniessen kannst du in Aeschi bei Spiez auf dem «Wiehnachtswäg». In sechs stimmungsvollen mit Skulpturen inszenierten Bildern wird dir die Weihnachtsgeschichte erzählt. Die märchenhaften Wege sind beide beleuchtet und bei Nacht besonders magisch. Lass dich vom Kerzenschein, den Sternen und der weihnächtlichen Atmosphäre leiten.

Entdecke märchenhafte Themenwege und genussvolle Erlebnispfade:

Suche

{{ resultCount }} Treffer

Diese Karte vewendet Google Maps. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.