Pässewanderung im Grenzgebiet Bern - Waadt

GPX

PDF

10,98 km longue
difficulté: milieu
condition: easy
Randonnée
  • 04:00 h
  • 620 m
  • 990 m
  • 1.177 m
  • 1.919 m
  • 742 m
  • 10,98 km
  • commencer: Col du Pillon, Glacier 3000
  • But: Gsteig
Die Wanderung führt von der Passhöhe des namhaften Col du Pillon am idyllischen Bergsee vorbei über den weniger bekannten Col de Voré und den kaum bekannten Blattipass hinunter nach Gsteig. Hartbelag nur am Schluss.

Der erste Teil der Wanderung führt über Boden des Kantons Waadt. Die Kantonsgrenze liegt nicht auf der Passhöhe, sondern unüblicherweise etwas unterhalb auf der Berner Seite. Am Ausgangsort der Wanderung bei der Bushaltestelle Col-du-Pillon ist das Ziel der Wanderung Gsteig vermerkt. Somit sollte sich die Route ohne Probleme finden lassen. Bis zur Alp Seeberg ist sie zudem als „Tour des Alpes Vaudoises 46“ von Wanderland Schweiz bezeichnet. Man steigt durch einen Wald und über Alpweiden zum Lac de Retaud auf. Spätestens hier lohnt der Blick auf die gegenüberliegende Talseite zum Oldenhorn, Les Diablerets oder zum Wasserfall Cascade du Dar. Der Aufstieg führt weiter über ein kurzes Stück Fahrweg und über Alpweiden zum Col de Voré. Die Passhöhe stellt den höchsten Punkt der Wanderung dar. Hier tritt man aus dem Kanton Waadt nach Bern über. An einem namenlosen kleinen Bergsee vorbei erfolgt ein erster längerer Abstieg über Alpweiden. Auf diesem Abschnitt eröffnet sich der Blick auf den Arnensee. Bei der Alp Seeberg ist nach rechts abzubiegen, die Zielangabe Gsteig gilt weiterhin. Nun folgt der nächste Anstieg über Alpweiden, vorerst mässig steil an der Alp Ober Stüdeli vorbei, dann steiler durch verbuschende Weiden hinauf zum Blattipass. Weiss-rot-weiss angemalte Pfähle zeigen im weglosen Teil die Richtung an. Über Weiden steigt man zur Alp Topfelsberg ab. Bis Vordere Walig lässt es sich nun unbeschwert auf einer Fahrstrasse und ohne spürbare Höhenunterschiede wandern. Geradeaus sind Höji Wispiel und der Wasseregrat oder die Chrine, ein Pass, zu erkennen. Schliesslich erreicht man abwechselnd über Weiden und durch Wald absteigend das Ziel bei der Bushaltestelle Gsteig Post.

Bon à savoir

Meilleure saison

suitable
depending on the weather

Itinéraire

Col du Pillon - Lac Retaud - Col de Voré - Blattipass - Vordere Walig – Gsteig

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Feste und wasserdichte Bergschuhe, leichter bis mittlerer Rucksack, Kälteschutz, Sonnenschutz, Wanderstöcke, Taschenapotheke, Zwischenverpflegung, Tee in Thermosflasche, Mobiltelefon.

Arrivée & Parc

Hinfahrt: Mit Bahn nach Zweisimmen und weiter nach Gstaad, mit Bus weiter nach Col-du-Pillon, Glacier 3000


Rückfahrt: Mit Bus ab Gsteig b. Gstaad, Post nach Gstaad und weiter mit Bahn nach Zweisimmen

Plus d'informations / liens

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

littérature

Wanderbuch Panoramawanderungen der Berner Wanderwege,


bestellen unter: https://www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

consignes de sécurité

Diese Route verläuft ganz oder teilweise auf signalisierten Wegen der Kategorie Bergwanderweg

Carte

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 263T Wildstrubel,


, bestellen unter: https://www.wanderplaner.ch/sommer/web-shop/

Près de

arrivée
Pässewanderung im Grenzgebiet Bern - Waadt
1865 Ormont-Dessus